Author - Ortwin

7 Wochen – 1000 Ideen

Lust auf bunt?

Wer hätte das gedacht? Auch wenn es nicht ganz 1000 Ideen sind: es ist doch ein beeindruckend buntes Programm für die 7 Wochen im Herbst entstanden! Du findest Angebote vom Spieleabend bis zum Running Dinner, vom Glaubenskurs bis hin zur Wanderung.

Hoffentlich ist etwas dabei, das dich interessiert! Und hoffentlich hast du Zeit, an etwas teilzunehmen.

Du wunderst dich, dass eine Kirche so ein Programm auf die Beine stellt? 7 Wochen – 1000 Ideen lebt von all den Leidenschaften, Erfahrungen, Hobbies und Ideen unserer Gemeindebesucher*innen!
Sicher – normalerweise treffen wir uns vor allem in den Gottesdiensten. Manche auch noch als ehrenamtlich Mitarbeitende oder in einem Hausbibelkreis unserer Gemeinde. Aber daneben sind wir Kreative, Natur- oder Musikbegeisterte, Fachleute für dieses und jenes oder schlicht an wichtigen Fragen unserer Zeit Interessierte. Eben ganz normale Leute, die mitten im Leben stehen.

In dreisam3 ist uns ganz wichtig, dass wir diesem ganzen bunten Leben Raum geben!
Deshalb freuen wir uns auf 7 besondere Wochen!

Terminübersicht

Willkommen!

Wir sind eine etwas unkonventionelle bunte und turbulente evangelische Gemeinde mit vielen jungen Erwachsenen und Familien, mit „Mittelalterlichen“ und Senior*innen. Wir wollen Neues Leben in der alten Kirche wachsen lassen, wollen modern, verständlich, ehrlich und einladend von Gott reden. Und wir wünschen uns, dass viele Menschen bei uns Heimat für ihren Glauben und Hilfe für ihr Leben finden. Unsere Türen stehen immer offen und wir freuen uns, Menschen kennen zu lernen!
Das gilt besonders für 7 Wochen – 1000 Ideen!

Mach mit und sei dabei! Wir freuen uns auf dich!

Begabte Vielfalt in dreisam3

Deshalb haben wir unsere Gottesdienstbesucher*innen gebeten, Ihre Talent- und Interessens-Schatzkiste zu öffnen und uns zu zeigen, was sie gerne machen, gut können oder schon immer mal getan haben wollen.

Viele haben sich locken lassen und schlüpfen in den kommenden 7 Wochen in die Rolle von Veranstalter*innen. Wir sind begeistert von der bunten Palette von Kursen, Treffen und Events, die wir jetzt präsentieren können. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle Veranstalter*innen für euren großen – ehrenamtlichen – Einsatz!

Anmeldung

Geschichte des Neuen Testamentes


Das Neue Testament ist für Christen die entscheidende Informationsquelle über Jesus Christus.
Das Wissen um Entstehungsgeschichte und historische Situation kann uns helfen diese Überlieferungen besser zu verstehen.

Termine

Mi, 1.12., 19-21 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

8 - 11 Personen

Infos / Leitung

Ralf Berger, Pfarrer
neuestestament@dreisam3.de

Impulsabend Gebet neu entdecken


Gebet ist eine der wichtigsten Ausdrucksformen christlicher Spiritualität.
Diese These vertritt Daniel Gruber. Er möchte dir Lust aufs Gebet machen. Er hat das Beten zum Beruf gemacht und ist Teil des Leitungsteams des Gebetshauses Freiburg.
Dieses hat die Vision, einen Ort des Gebets zu kultivieren, an dem Christen verschiedener Kirchen und Konfessionen zusammenkommen um rund um die Uhr Gott zu loben und für verschiedene Themen zu beten.
Neben biblischen Grundlagen zum Thema Gebet wird es auch praktische Ideen zur Umsetzung im Alltag und eine Fragerunde geben.
Lass dich von einem Mann inspirieren, dessen Leidenschaft Gebet ist und erfahre, welche Schätze das Gebet auch für deinen persönlichen Glauben birgt.

Termine

Do, 2.12., 19.30 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Pauluskirche

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

max. 80 Personen

Infos / Leitung

Steffi Brandt & Dorothee Bühler de Arcos
impulsabendgebet@dreisam3.de

Steine bemalen


Durch Corona hat das Steine Bemalen in Deutschland immer mehr fahrt aufgenommen. In ganz vielen Orten werden Steine bemalt und irgendwo "ausgesetzt", um damit jemand anderem eine Freude zu bereiten.
Wir möchten gerne unser Hobby mit euch teilen und mit euch Steine bemalen.
Wir müssen sie auch nicht verteilen ,sondern jeder Teilnehmer darf selbstverständlich seinen Stein auch behalten bzw. ihn jemandem schenken.
Was ist mitzubringen:
Pinsel
Acrylfarbe oder Acrylstifte (wenn vorhanden)
Steine, am besten geeignet sind größere / flache Steine, aber auch kleine oder unförmige Steine sind gut zu bemalen.
Bitte bei der Anmeldung kurz Bescheid geben, ob und was ihr mitbringen könnt.

Termine

Fr, 3.12., 19-21 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

Falls Du keine Farben mitbringen kannst, bitten wir um einen kleinen Unkostenbeitrag.

Teilnehmerzahl

4 - 10 Personen

Infos / Leitung

Melanie & Sven Strütt
steine@dreisam3.de

Adventskränze binden


Kränze binden im Advent
An diesem Samstagnachmittag vor dem 1. Advent wollen wir in gemütlicher Runde Advents- oder Türkränze aus Tannenreisig binden.
Schmücken und mit Kerzen bestücken kannst du dann zuhause. Ihr könnt auch Kränze machen für den Verkauf am 28.11.
Das Material wird gestellt, bitte eine eigene Gartenschere mitbringen.

Termine

Sa, 27.11., 14-17 Uhr
So, 28.11., Verkauf von Kränzen gegen Spende während dem Gottesdienst

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

6 - 10 Personen

Infos / Leitung

Stephanie Baltruweit
kraenze@dreisam3.de

Kunst für die Seele


Kunst für die Seele – Unterwegs, überrascht und erstaunt
An zwei Tagen werden wir uns mit Acrylfarbe und Gelantineplatten auf den Weg machen, Neues zu entdecken.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termine

Fr, 19.11., 18-21 Uhr
Sa, 20.11., 10-16 Uhr
Teilnahme an beiden Terminen nötig

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

20 € Materialkosten pro Person

Teilnehmerzahl

max. 8 Personen

Infos / Leitung

Johanna Schulz
kunstfuerdieseele@dreisam3.de

Running Dinner für junge Erwachsene


Du liebst gutes Essen in netter Gemeinschaft und lernst gerne neue Leute kennen? Dann mach mit bei unserem Running Dinner für junge Erwachsene (ca. 20 – 30 Jahre alt)!
Such dir eine*n Kochpartner*in und meldet euch zusammen an. Wenn du kein*e Kochpartner*in hast, dann schreib‘ das einfach bei der Anmeldung dazu und wir setzen euch miteinander in Verbindung. Jedes Kochpaar bekommt von uns einen Gang (Vorspeise, Hauptgang oder Dessert) und zwei Gastpaare zugeteilt. Ihr seid die Gastgeber*innen für diesen Gang, bereitet ihn vor und empfangt dann die zwei Gastpaare bei euch. Bei den anderen zwei Gängen besucht ihr jeweils ein anderes Koch-Paar, dem wir euch zugeteilt haben. Wir starten mit der Vorspeise um 18 Uhr, darauf folgt der Hauptgang um 19.30 Uhr und das Dessert um 21 Uhr.
Gib bitte bei der Anmeldung die Gastgeberadresse und eventuelle Essenswünsche (vegetarisch/vegan), Allergien oder Unverträglichkeiten an.

Termine

Sa, 20.11., ab 18 Uhr

Ort

Bei Euch zu Hause

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Infos / Leitung

Anja Neu
running@dreisam3.de

Impulsabend – Jesus im alten Testament


Vom Anbeginn der Bibel verheißt Gott einen Retter, der die Beziehung zwischen Menschen und Gott wieder in Ordnung bringen soll. Durch das gesamte Alte Testament zieht sich dieser rote Faden mit prophetischen Verheißungen und „Vorläuferpersönlichkeiten“. Lass dich neu faszinieren, von Zusammenhängen und dem großen Ganzen und entdecke, dass es im Alten Testament um weit mehr geht, als um nette Geschichten und moralische Regeln.
Unser Referent ist Manuel Bühler, Ex-Profi-Fußballer und Theologe, dessen Leidenschaft für Jesus und den Glaube an ihn noch größer ist als seine Leidenschaft für Fußball. Fußball und Glaube verbindet er jetzt durch die Projektarbeit "Fußball mit Vision" bei Sportler ruft Sportler e.V.

Termine

Di, 16.11., 19.30 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Pauluskirche

Kosten

keine Teilnahmegebühr, Spenden erbeten

Teilnehmerzahl

max. 80 Personen

Infos / Leitung

Steffi Brandt & Dorothee Bühler de Arcos
impulsabendjesus@dreisam3.de

Geschichte des Alten Testamentes


Das Alte Testament ist uns heute oft nicht leicht zugänglich. Ein grundlegendes Wissen über die historischen Situationen und die Entstehungsgeschichte kann uns helfen, die Texte besser zu verstehen.

Termine

Mi, 17.11., 19-21 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

8 - 11 Personen

Infos / Leitung

Ralf Berger, Pfarrer
altestestament@dreisam3.de

Raum zum Spielen


3 Spieleabende
Herzlich laden wir Euch ein zu unseren Spieleabenden mit den Spielen:
Siedler, Carcasonne
Kartograph, MicroMacro, 6 Nimmt
Agricola, 7 Wonders

Termine

Sa, 13.11., 19.30 Uhr: Klassiker: Siedler, Carcasonne
Sa, 20.11., 19.30 Uhr: Kurz & Knackig: Kartograph, MicroMacro, 6 Nimmt
Sa, 27.11., 19.30 Uhr: Kenner: Agricola, 7 Wonders
Teilnahme an einzelnen Terminen möglich

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Infos / Leitung

Jan Espenlaub
spielen@dreisam3.de

Mann & Vater sein


Mann und Vater sein ist eine Herausforderung
In dieser Veranstaltung geht es weniger um die Theorie, sondern darum, sich aktiv auszutauschen über die aufgestellten Thesen.
Daher möchten wir über dieses spezielle Buch von Jesper Juul reden und darüber mit einander ins Gespräch kommen.

Termine

Sa, 6.11., 14 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

5- 11 Personen

Infos / Leitung

Jovan Jevric
mannundvater@dreisam3.de

Auferstehung Jesu


"Wenn Christus nicht auferstanden ist, ... dann ist unser Glaube sinnlos."
1. Kor. 15,14.
Die Auferstehug Jesu ist der Dreh- und Angelpunkt des christlichen Glaubens. Der Althistoriker und Experte auf diesem Gebiet, Dr. Jürgen Spiess aus Marburg, erklärt uns in einem Videovortrag viele historisch fundierte Gründe für die Glaubwürdigkeit der Auferstehung Jesu. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch und Gespräch darüber.

Termine

So, 7.11., 19 – 21 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

max. 11 Personen

Infos / Leitung

Roman Knörr-Zarbock
glauben@dreisam3.de

Meiner Sehnsucht auf der Spur


Es gehört Mut dazu, seine Sehnsüchte wahrzunehmen, sie sich einzugestehen und in Wünsche zu verwandeln.
An 5 Abenden wollen wir dem Thema in einem kunsttherapeutischen Prozess nachspüren.
Wenn möglich, bitte mitbringen: Wachs und Ölkreide, Acrylfarbe und Pinsel, Mal- unterlage, Schere, Pritt-Stift.

Termine

Mo, 8.11. + 15.11. + 22.11. + 29.11. + 6.12.
18- 20 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 2

Kosten

keine Teilnahmegebühr, Spenden erbeten

Teilnehmerzahl

max. 5 Personen

Infos / Leitung

Waltraud Schmidt Leiborientierte Kunsttherapeutin in Ausbildung
kunst@dreisam3.de

Unlock Spieleabend


"Unlock" sind Escape-Spiele für zu Hause. Man hat verschiedene Karten und eine App und muss "Fälle" lösen. So wie in einem normalen EscapeRoom, nur eben für zu Hause.
Es können immer 2-6 Leute bei einem Spiel mitmachen. Dauer Pro Spiel zwischen 45 und 60 Minuten.
Mitzubringen: sich selbst ;) und evtl. die App vorinstalliert auf dem Smartphone

Termine

Fr, 12.11., 19-22 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

4 – 11 Personen

Infos / Leitung

Melanie & Sven Strütt
unlock@dreisam3.de

Geo-Pfad in Eichstetten / Kaiserstuhl


Dieser 9,4 km lange Themenpfad informiert die Wanderer an 13 Stationen über geologische und geographische Besonderheiten. Der Pfad verläuft größtenteils auf ungeteerten Wegen.
Ca. 3 Wanderstunden plus Pausen.
Dazu kommt je 30 min für die 2 km Hin und Rück zwischen Bahnhof und Start.
Ausgangspunkt des Geo-Pfades ist beim Samengarten am oberen Ende des Altwegs in Eichstetten. Einkehr (Kaffee + Kuchen) nach der Runde in Eichstetten im Cafe Mitnander gGmbH möglich. Ca. 2,5 Wanderstunden. Dazu kommen noch etwa 30 min für die 2 km vom Bahnhof zum Start am Samengarten.
Bitte mitbringen: Vesper und Trinken für Unterwegs, wetterfeste Kleidung, angepasstes Schuhwerk, Taschenlampe für Lössstollen, Regiokarte oder Regio 24 Ticket oder Einzelfahrscheine.
Züge zurück nach Freiburg fahren im Halb-Stunden-Takt.
Bei Sturm, Starkregen, Eiseskälte oder Schnee fällt es aus.

Termine

Sa, 6.11., 10.45 Uhr

Ort

Treffpunkt: 10.45 Uhr, Gleis 6, Freiburg Hbf Abfahrt um 11.02 Uhr mit S-Bahn nach Eichstetten.

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Infos / Leitung

Barbara und Jan Espenlaub
geopfad@dreisam3.de

DIY Lobpreisabend


Was Du können musst ...
... den Weg zur Gemeinde finden.
Was Du mitbringen musst ...
... Dich und Lust auf Lobpreis, vielleicht auch ein Instrument, das du spielen kannst.
Was Dich erwartet ...
... eine lockere und spontane Runde mit modernen Anbetungs- und Lobpreisliedern. Sicherlich nicht perfekt aber mit Herzblut
Was Du nicht brauchst ...
... eine Engelsstimme oder ein Mozartgen, aber natürlich bist Du auch damit herzlich willkommen.

Termine

Fr, 5.11., 20 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

max. 11 Personen

Infos / Leitung

Verena Wagner und Chris Euchner
lobpreis@dreisam3.de

Seminar für berufstätige Mütter


Kinder, Küche, Kirche und Karriere – alles unter einen Hut bekommen?!
Familie und Beruf gut zusammenzubringen ist eine große und zugleich schöne Herausforderung!
An diesem Vormittag wollen wir uns Gedanken machen, was uns (auch praktisch) dabei helfen kann, und wollen von den Erfahrungen anderer profitieren. Wir wollen herausfinden, welchen Rat wir dazu in der Bibel finden und wie wir darin unseren persönlichen Glauben leben können.
Freut euch auf Input, Austausch und ein leckeres ("corona-konformes") Frühstück.

Termine

Sa, 6.11., 9.30–13 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

5 € pro Person für das Frühstück

Teilnehmerzahl

max. 11 Personen

Infos / Leitung

Dr. Annette Anderson, Dipl.-Biologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Mutter von 2 Kindern
seminarmuetter@dreisam3.de

Vortrag über Martin Luther


Der Reformationstag war 2017 – 500 Jahre nach der Veröffentlichung der 95 Thesen – einmalig ein bundesdeutscher Feiertag. Warum?
Die Reformation hat nicht nur die Protestanten geprägt; die Ereignisse um die Reformation, in deren Zentrum Martin Luther steht, haben das Denken und Handeln der Deutschen nachhaltig beeinflusst und wirken bis heute. Luther wollte seine eigene Kirche erneuern und hat eine weitere Kirche gegründet. Er wollte den Glauben wieder zu den Ursprüngen führen und darum weg vom Ablasshandel und hat einen neuen Umgang mit Machtstrukturen geschaffen. Der Vortrag beleuchtet die Auswirkungen der Reformation auf unser Denken und Handeln, z. B. auf unser Demokratieverständnis und unsere Art mit Autoritäten umzugehen.

Termine

Sa, 30.10., 19 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Pauluskirche

Kosten

keine Teilnahmegebühr, Spenden erbeten

Teilnehmerzahl

max. 80 Personen

Infos / Leitung

Karin Beckendorff
vortragmartinluther@dreisam3.de

Ordnung ohne Stress


Wer kennt das nicht: immer wieder neu sind Garage, Keller, Schreibtisch aufzuräumen. Und immer wieder neu fehlen Motivation und Elan, die Aufgabe strategisch anzugehen. Ordnung ist vielleicht nicht das halbe Leben, aber sie halbiert die Suchzeiten und macht dadurch nicht nur das häusliche Leben leichter und überschaubarer, sondern auch das Arbeiten deutlich effizienter.
Aber wie räumt man so auf, dass es einmal für immer gemacht ist? Wie kann man sich durch dauerhafte Ordnung das Leben leichter machen? Gibt es wirksame Aufräumtipps und nachhaltige Ordnungsstrategien? Das Seminar bietet Antwort auf diese und ähnliche Fragen und praktische Tipps und Hilfen.

Termine

Mi, 3.11. offener Vortrag
Mi, 10.11. + 24.11. Coaching, weitere Tipps & Tricks
19 Uhr
Teilnahme an allen Terminen sinnvoll, wenn man die Prozessbegleitung möchte.

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

15 € für die Coaching-Abende am 10.11. + 24.11.

Teilnehmerzahl

7- 11 Personen

Infos / Leitung

Karin Beckendorff
ordnung@dreisam3.de

Portrait- Workshop


Spielend leicht lernen wir Köpfe von vorn, im Profil und im Dreiviertelprofil aufzubauen und mit Leben zu erfüllen.
Schritt für Schritt erfassen wir die Kopf-Form, machen Einzelstudien von Nasen, Augen, Ohren und fügen sie zu einem Gesamtbild zusammen.
Mit verschiedenen Stiften geben wir Stimmungen wieder, die im Gesicht zum Ausdruck kommen.
Der Kurs ist für Einsteiger ohne Vorkenntnisse gedacht, aber auch Fortgeschrittene können ihre Fähigkeiten ausbauen.

Termine

Sa, 30.10., 14 – 17 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr, bitte Zeichenpapier DINA3 und Bleistift mitbringen

Teilnehmerzahl

max. 10 Personen

Infos / Leitung

Sigrid Schubert
portrait-workshop@dreisam3.de

Verantwortlich leben


„Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist, und was der Herr von dir erwartet: nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.“ (Micha 6,8)
Inspiriert durch dieses Bibelwort hat sich vor Jahren die Micha-Initiative gegründet. Sie stellt sich den großen globalen Fragen unserer Zeit, lässt Zusammenhänge des heutigen Weltgeschehens besser verstehen und eigene Gestaltungsmöglichkeiten in Gottes Schöpfung entdecken. Was hat christlicher Glaube mit Schöpfungsbewahrung und globaler Nächstenliebe zu tun? Was können wir – Du und ich – angesichts der immer deutlicher werdenden globalen Probleme tun? Nach einem Input über Schöpfungsverantwortung und die globalen Nachhaltigkeitsziele der vereinten Nationen wollen wir über unsere Möglichkeiten für einen zukunftsweisenden Lebensstil ins Gespräch kommen.
Lassen wir uns von Gott und seiner Idee einer gerechten Welt herausfordern!

Termine

Mi, 27.10., 19-21 Uhr
(im Frühjahr 2022 findet eine erweiterte Micha-Kursreihe statt)

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

max. 11 Personen

Infos / Leitung

Luise Alber, Norbert Aufrecht
michakurs@dreisam3.de

Liedermacher-Konzert mit Markus Klemke


Ich lade euch ein zu einer musikalischen Reise durch irische Segensprüche, Bibeltexte, Gebete, Gedanken und Gesänge.
In gemütlicher Kaminfeuer-Athmosphäre ganz im Stil eines klassischen Liedermachers: Selbst verfasste Lieder mit Gitarre begleitet.

Termine

Fr, 29.10., 19.30 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Pauluskirche

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

max. 80 Personen

Infos / Leitung

Markus Klemke
konzertklemke@dreisam3.de

Auf den Spurendes Engländerunglücks vom 17. April 1936


Engländerunglück am Schauinsland
Eine Führung von Bernd Hainmüller zu den drei Erinnerungsmalen am Schauinsland über Hofsgrund. Bernd Hainmüller hat 20 Jahre das Unglück einer Gruppe durch einen Sturm verunglückter Engländer erforscht und 2021 das Buch "Tod am Schauinsland" (Rombach Verlag Freiburg) dazu geschrieben. Er wird vor Ort die Ereignisse um das Unglück schildern.

Termine

Sa, 30.10., 11 Uhr, Dauer : 2,5 Stunden, Wanderung meistens bergab

Ort

Treffpunkt: Am grossen Parkplatz Hofsgrund neben dem Skilift. Transfer mit Pkw zur Bergstation Schauinsland.
Von dort geht es zur Kappler Wand auf dem Kammweg, den Eaton Gedenkstein, das Nazi-Denkmal (sog. Engländerdenkmal) bis zur Elternplakette in der Kirche Hofsgrund.
Anreise möglichst mit Pkw wegen dem Transfer zur Bergstation

Kosten

10 € pro Person

Teilnehmerzahl

1 – 20 Personen

Infos / Leitung

Dr. Bernd Hainmüller
aufdenspuren@dreisam3.de

Suchlauf


Filme beschäftigen sich mit allen Thematiken des Menschseins. Und manchmal können sie uns Dinge viel eindringlicher sagen, als es eine Diskussion, ein Vortrag oder eine Predigt je könnten.
Im Suchlauf zeigen wir einen Film. Dazu gibt es einen kurzen Impuls, der einen wichtigen Aspekt des Films aufnimmt.
Leider dürfen wir aus urheberrechtlichen Gründen die Namen der Filme in der Broschüre nicht nennen.
Lasst euch also überraschen!

Termine

So, 24.10. + 28.11.
19 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Pauluskirche

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

max. 80 Personen

Infos / Leitung

Ralf Berger, Pfarrer & Roman Knörr-Zarbock
suchlauf@dreisam3.de

Gemeinsam die Nadel schwingen


Du nähst, strickst oder häkelst gerne oder würdest es gerne lernen? Egal, ob du handarbeitserfahren oder absolute*r Anfänger*in bist: Gemeinsam handarbeiten macht noch mehr Spaß, als es allein zu tun. Pack‘ einfach deine Nähmaschine (wenn vorhanden), dein Strick- oder Häkelzeug ein und komm‘ vorbei! Wenn du Anfänger*in bist, überleg‘ dir am besten schon vorab, was du gerne nähen, stricken oder häkeln würdest und bring‘ dein Material mit. Wenn Fragen auftauchen, unterstützen wir dich bei der Umsetzung.

Termine

Di, 26.10., dreisam 3, Dreisamstr. 3, 19.30 Uhr
Sa, 04.12., dreisam 3, Dreisamstr. 3, 16 Uhr
Teilnahme an einzelnen Terminen möglich

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Jugendräume

Kosten

keine Teilnahmegebühr, bitte eigene Nähmaschine, Strick- oder Häkelnadeln und Stoff oder Wolle mitbringen

Teilnehmerzahl

max. 10 Personen

Infos / Leitung

Anja Neu & Angi Berger
nadel@dreisam3.de

Brot & Spiele für junge Erwachsene


Gemeinschaft tut gut!
Als junge Erwachsene in der dreisam 3 wollen wir regelmäßig gemeinsam Zeit verbringen. Dazu sind alle im Alter von ca. 20 bis 30 Jahren herzlich eingeladen. Egal, ob alter Hase oder Newbie: Wir würden uns freuen, wenn du bei unseren Aktionen dabei bist!
Die Gelegenheit dazu hast du bei unseren gemeinsamen Mittagessen nach dem zweiten Gottesdienst. Wir gehen zusammen essen oder treffen uns zu einem Bring&Share-Mittagessen in den Gemeinderäumen.

Termine

So, 24.10., 12.30 Uhr, dreisam3, Dreisamstr. 3, bring & share
So, 07.11., 12.30 Uhr Restaurant (wird vor Ort bekannt gegeben, Treffpunkt Paulushof Dreisamstr. 3)
So, 21.11., 12.30 Uhr, dreisam3, Dreisamstr. 3, bring & share
Di, 30.11., 19-22 Uhr, Adventsfeier, dreisam 3, Dreisamstr. 3, Jugendräume. Bitte Weihnachtsgebäck und Brettspiele mitbringen.
So, 5.12., 12.30 Uhr Restaurant (wird vor Ort bekannt gegeben, Treffpunkt Paulushof Dreisamstr. 3)

Ort

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

4 – 11 Personen

Infos / Leitung

Anja Neu
brotundspiele@dreisam3.de

Frühe außerfamiliäre Betreuung


Kita-Betreuung unter 3 Jahren - Was bedeutet das für unsere Kinder?
Immer selbstverständlicher wird die Bedeutung der frühen außerfamiliären Betreuung, immer höher die Zahl der Kitas und Tagesmütter.
Erfahrungen aus der Praxis, Erkenntnisse aus der Analytischen Psychologie, Bindungsforschung und Neurobiologie, Ergebnisse verschiedener Studien.
Auf dem Hintergrund der analytischen Psychologie, Bindungsforschung und Neurobiologie wird beleuchtet, was Säuglinge und Kleinkinder im Wesentlichen für eine möglichst gute Entwicklung brauchen. Daraufhin wird die Situation in Kitas, U3-Betreuungen und im Krippenalltag, aber auch zuhause näher betrachtet und auf Chancen und Risiken eingegangen.

Termine

Fr, 22.10., 20 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Pauluskirche

Kosten

keine Teilnahmegebühr, Spenden erbeten

Teilnehmerzahl

max. 80 Personen

Infos / Leitung

Gisela Geist, Psychotherapeutin
vortragbetreuung@dreisam3.de

Der Name Gottes


Der Name Gottes – einer oder viele? – und Gottes Eigenschaften
Nach einer ausführlichen Einführung von mir, darfst du über den Namen Gottes alleine nachdenken, in einer Zeit von ca. 2 Stunden wird Christiane Schillinger ein Malangebot anbieten mit verschiedenen Materialien (z. B. Acrylfarbe und Keilrahmen… -dabei fallen Kosten an). Es soll aber auch die Möglichkeiten geben, sich alleine in Stille zu begeben und über den Namen Gottes und die Beziehung zu deinem persönlichem Leben nachzudenken. In einer gemeinsamen Abschlussrunde, vielleicht mit kleinem Snack, können wir uns erzählen, welche Eigenschaft Gottes uns besonders berührt hat.

Termine

Sa, 23.10., 14-19 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Jugendräume

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

4 – 11 Personen

Infos / Leitung

Angela Berger
namegottes@dreisam3.de

Männer unter sich


Seit Anfang des Jahres treffen wir uns monatlich um Zeit miteinander zu verbringen. Wir sind Männer im Alter von 20 bis 70 Jahren. Das klingt nach einer sehr großen Altersspanne, aber wir haben erlebt, dass genau dies sehr wertvoll ist, wenn sich Männer aus verschiedenen Lebenssituationen heraus austauschen.
Wir würden uns freuen, dich am 23. Oktober zu einem Nachmittag von 15 bis 20 Uhr mit Aktion und Zeit zum Austausch willkommen heißen zu dürfen. Wenn du dich anmelden möchtest oder oder noch Fragen hast, schreibe einfach an uns.

Termine

Sa, 23.10., 15-20 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3, alternativ Pauluskirche

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Infos / Leitung

Christian Euchner
maenneruntersich@dreisam3.de

Wanderung am schönen Kaiserstuhl


Wanderung von ca. 3 Stunden (8,2 km) vom Parkplatz Mondhalde Vogtsburg/Oberrotweil zum Vogelsangpass Bötzingen.
Tourverlauf: Mondhalde – Baßgeigenhütte (Oberbergen) – Katharinenpfad – Jungviehweide –Katharinenkapelle –Schelinger Matten (Eichstetten/ Eichelspitzturm) – Vogelsangpass
Verpflegung: Jeder möge für sich selbst sorgen.
Einkehr ist erst am Schluss möglich. Wir werden über verschiedene Einkehrmöglichkeiten (je nach aktuellem Coronastand) informieren.
Bei starkem Regen findet die Tour nicht statt.

Termine

So, 24.10., 11.45 Uhr

Ort

Treffpunkt: Vogelsangpass / Bötzingen, Parkplatz
Anfahrt: Von Freiburg kommend nach Bötzingen /Bergstraße Richtung Vogtsburg auf die Vogelsangpasshöhe / Parkplatz fahren.

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

max. 25 Personen

Infos / Leitung

Reinhard Schmidt
wanderungkaiserstuhl@dreisam3.de

Glaubenskurs


Auch nach 2000 Jahren lassen sich im christlichen Glauben Antworten auf viele Fragen finden, die uns heute wichtig sind:
• Wer bin ich, woher komme ich, wo gehe ich hin, gibt es etwas nach dem Tod?
• Existiert Gott, wenn ja, kann man überhaupt
etwas über ihn wissen?
• Was hat Gott mit meinem Leben zu tun?
• Wo kann ich Gott begegnen?
• Was ist wichtig im Leben, wie gehe ich mit
Scheitern um?
An 8 Abenden wollen wir sehen, welche Antworten uns der christliche Glaube geben kann. Die Abende beginnen mit einem gemeinsamen Abendessen, das jede*r für sich selbst mitbringt.

Termine

Donnerstag, 21.10. + 28.10. + 4.11. + 11.11 + 18.11.+ 25.11. + 2.12. + 9.12.
19-21:30 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr

Teilnehmerzahl

4 – 11 Personen

Infos / Leitung

Ralf Berger, Pfarrer
glaubenskurs@dreisam3.de

Beziehungsweise


Eine gute Partnerschaft braucht Pflege.
An 5 Abenden wollen wir Paare unterstützen, einige wichtige und sensible Stellen ihrer Partnerschaften gemeinsam zu reflektieren und zu stärken.

Termine

Mi., 13.10. + 27.10. + 10.11. + 24.11. + 8.12.
jeweils 19-21 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Pauluskirche

Kosten

95 € (für Essen & Kursmaterial)

Teilnehmerzahl

5 - 20 Paare

Infos / Leitung

Ralf Berger & Team
beziehungsweise@dreisam3.de

Dem Wald auf der Spur


Naturkundliche Führung am Schönberg
Schwerpunkt: Gehölzkunde, Stauden
bitte ein Rucksackvesper und eine Sitzunterlage mitbringen

Termine

Sa, 16.10. 9–11.30 Uhr, Ersatztermin Sa, 23.10.

Ort

Treffpunkt: St Georgen, nach dem Ende der Oberen Schneeburgstrasse, nach Haus Nr. 51, rechts 20 m in den Wald hinein. Dann siehst du das Holzschild vom NaturlehrpfadSchönberg

Kosten

keine

Teilnehmerzahl

3 – 15 Personen

Infos / Leitung

Frank Schrade
Forstwirt und Naturpädagoge
wanderungschoenberg@dreisam3.de

Training Emotionale Kompetenz


Gefühle haben einen starken Einfluss auf unser inneres Leben und auf unsere Beziehungen zu Anderen.
Im sicheren Rahmen fester Regeln trainieren wir den Umgang mit eigenen Gefühlen und denen Anderer.

Termine

Mo, 18.10. + 25.10. + 8.11. + 15.11. + Di, 23.11. + Mo 29.11. + 6.12.
18.30–20 Uhr
Man sollte an mindestens 5 Terminen teilnehmen können.

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr, Spenden erbeten

Teilnehmerzahl

6 – 11 Personen

Infos / Leitung

Sr. Irmgard Richter, Diplompädagogin
emotionalekompetenz@dreisam3.de

Lebenskurs


So manche unserer Eigenschaften sind nicht genetisch vorgegeben, sondern erlernt. Darum wollen wir im Lebenskurs gemeinsam über grundlegende Faktoren unserer Biographie und einige unserer Lebensstrategien nachdenken:
• Meine Persönlichkeitsstruktur
• Die Prägung durch meine Ursprungsfamilie
• Meine Bewältigungsstrategien
• Dinge aus meiner Vergangenheit, die ich
loslassen will
• Meine Entscheidungsstrategien
• Mein Umgang mit Stress
• Mein Selbstbild und der christliche Glaube
Bitte Schreibzeug mitbringen.

Termine

Di, 19.10. + 26.10. + 2.11. + 9.11. + 16.11. + 23.11. + 30.11. + 7.12.
19.30-21.30 Uhr

Ort

dreisam3, Dreisamstr. 3, Raum 3

Kosten

keine Teilnahmegebühr, Spenden erbeten

Teilnehmerzahl

6 – 11 Personen

Infos / Leitung

Ralf Berger, Pfarrer, Ulrike Kopp, Dipl. Soz.-Päd., Ulrike Zarbock, Dipl. Soz.-Päd.
lebenskurs@dreisam3.de

Event-Spenden

Ihre Spende für unsere Veranstaltungen

Vielen Dank, dass Sie uns dabei unterstützen, Ihnen auch in Corona-Zeiten gute und interessante Angebote zu machen!

Unsere letzte Veranstaltung:

Vom Vorurteil zur Gewalt - Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Benz

Mittwoch.,  05.05.21, 20:00 – 21:30 Uhr

Unsere Bankverbindung
Kontoinhaber: Evangelische Stadtmission Freiburg e.V.
IBAN: DE65 5206 0410 2200 5061 09
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG Kassel
Verwendungszweck: dreisam3

ALTRUJA-PAGE-LOCT
[/vc_column_text][/vc_column]

Spendenaktion Abendmahl: Sehnsucht nach Gemeinschaft

Spendenaktion „Abendmahl: Sehnsucht nach Gemeinschaft“

Im Kreis stehen und geschwisterliche Gemeinschaft erleben. Brot und Wein gereicht und Vergebung zugesprochen bekommen. Dankbares Erinnern daran, dass ich so wie ich bin bei Gott willkommen bin. All das ist Abendmahl.

Die Pandemie hat es leider zu einer seltenen Erfahrung gemacht. Abstand und Hygiene sind auch hier nötig und unverzichtbar. Trotzdem bleibt uns als Gemeinde das Abendmahl wertvoll und wichtig. Es kann und soll stattfinden – im verantwortlichen Rahmen. Gerade jetzt zu Ostern.

Deshalb feiern wir zukünftig Abendmahl mit Einzelkelchen. Wir haben das als Gemeinde schon erprobt. Vielleicht warst du dabei und erinnerst dich.

Für diese neue Form das Abendmahl zu feiern, schaffen wir 300 metallene Kelche an und lassen 12 schöne hölzerne Tabletts anfertigen. Beides kostet uns in Summe rund 2.200 Euro.

Wir laden herzlich ein: Helft gerne mit, Kelche und Tabletts möglich zu machen! Es wäre ganz großartig, wenn viele sich beteiligen und wir gemeinsam die entstehenden Kosten tragen. Kelche und Tabletts werden uns als Gemeinde langfristig begleiten und zukünftig dauerhaft im Einsatz sein. Schon jetzt: Ganz herzlichen DANK an alle, die mithelfen. Jede Spende ist wertvoll und zählt!

ALTRUJA-PAGE-HW8T

JET (Junger Erwachsenen Treff)

Du hast Lust auf gemeinsame Aktionen, willst neue Leute kennenlernen oder in einer Gemeinde Fuß fassen - dann bist du bei uns richtig!

JET  ist ein Angebot für alle jungen Erwachsenen (ca. 20-30Jahre alt), die sich wünschen in Freiburg und/oder in einer Gemeinde anzukommen, Freundschaften zu knüpfen oder die entspannte Gemeinschaft beim Mittagessen oder verschiedenen Aktionen erleben wollen.

Unsere Angebote

  • Jeden 2. Sonntag im Monat gehen wir nach dem 2. Gottesdienst gemeinsam Mittagessen oder machen Bring&Share in der dreisam3.
    *nicht während der Coronapandemie
  • Jeden 4. Samstag im Monat machen wir gemeinsame Aktionen, wie Stadtspiele, Wanderungen, Grill- oder Spieleabende, etc.
Kontakt:
Mirjam Alexi: : jungeerwachsene@dreisam3.de
Handy: 01520 9319779

Termine:
2. Sonntag im Monat: gemeinsames Mittagessen
4. Samstag im Monat: gemeinsame Aktion
* die aktuellen Termine und Angebote findest du im Gemeindekalender

Ort:
Gemeinderäume dreisam3 (Wegbeschreibung)

Anmeldung zum StayConnected-Gottesdienst

Ab in die Kirche

Wenn Du persönlich zum Gottesdienst in die Kirche kommen willst, musst Du dich hier anmelden. Du kannst eine ganz Gruppe anmelden, indem Du Deine Kontaktdaten hinterlegst und die Anzahl der Personen entsprechend auswählst.

Wähle den Event ausfür den Du Dich anmelden willst

Sollte hier nichts erscheinen ist gerade kein Gottesdienst zur Anmeldung verfügbar. Bitte schaue später nochmals vorbei.

Wie funktioniert die Anmeldung?

1.) Gottesdienst auswählen
Mit einem Klick auf den jeweiligen Gottesdienst wirst Du auf die eine Seite der Domain dreisam3.church.tools weitergeleitet. Dieses Tool, das wir für Mitarbeit nutzen, bietet einen Anmeldeprozess.

2.) Mailadresse eingeben
Zunächst musst Du Deine Mailadresse eingeben. An diese Adresse bekommst Du eine Mail mit einem Link geschickt.

3.) Anmeldung abschließen
Um die Anmeldung abzuschließen musst du dem Link folgen und ein paar Daten eingeben, die wir wegen der Infektionsschutzauflagen benötigen und solange dafür erforderlich sind auch speichern müssen.

4.) Bestätigung
Zum Abschluss bekommst Du noch eine Bestätigungsmail.

Abmeldung

Wenn Du doch nicht kommen kannst, gib bitte per Mail Bescheid. Dazu einfach auf die Bestätigungsmail antworten.

Hinweis

Wenn Du bereits bei einem Gottesdienst der letzten paar Wochen angemeldet warst, oder mit derselben Mailadresse als Mitarbeiter*in bei dreisam3 gespeichert bist, erkennt das System das und deine Daten liegen bereits vor,

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de
Norbert Aufrecht: aufrecht@dreisam3.de

 

StayConnected-Gottesdienst – Livestream

Gottesdienst als Livestream

Auf YouTube kannst Du sonntags ab ca. 10.20 Uhr über diesen Link unseren aktuellen Gottesdienst mitverfolgen. Vorher funktioniert der Link nicht.
(Leider können wir den Livestream nicht direkt in die Seite einbetten)

Anschließend ist der Livestream bis Mittwoch vormittag hier verfügbar:

Natürlich kannst Du Dir den Livestream auch direkt in unserem YouTube Channel anschauen. Und diesen bei der Gelegenheit gleich abonnieren.

 

Du willst beim nächsten StayConnected-Gottesdienst live dabei sein in der Pauluskirche? Dann kannst Du Dich hier anmelden.

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de
Norbert Aufrecht: aufrecht@dreisam3.de

DIY: Gottesdienst zum selbst gestalten

DIY: Gottesdienst zum selbst gestalten

Herzlich willkommen beim Gottesdienst zum selbst gestalten.
Alle, die schon einen Gottesdienst zum selbst gestalten gemacht haben, können getrost zum Anfang des Gottesdienstes vorscrollen. Wenn du aber das erste Mal mitmachst, dann folgt hier eine kurze Einführung.

Wie es funktioniert

Es ist schon etwas anders, ein Gottesdienst zum selbst gestalten. Aber ein eigener Gottesdienst bei dir zu Hause hat auch Vorteile.
Er beginnt zum Beispiel erst dann, wenn du es bereit bist. Kein gehetzte, kein Zuspätkommen. Du hast auch viel mehr Möglichkeiten für dich. Du brauchst länger zum Gebet? Kein Problem, nimm dir die Zeit. Du würdest gerne mehr Lieder haben, oder andere? Kein Problem, suche dir die Lieder raus, die dir gefallen. Dieser Ablauf ist nur ein Vorschlag. Du kannst ihn als exakte Bauanleitung ansehen oder als Ideensteinbruch zu deinem eigenen Gottesdienst.
Auf alle Fälle bist du hier mehr beteiligt. Denn wenn du nicht liest, liest keiner. Wenn du das Lied nicht anklickst, gibt es keine Musik.
Du bist Liturg*in, Musikteam, Technikteam, Dekoteam und Gebetsteam in einer Person.
Das ist ungewohnt. Aber – das passt schon. Wir stehen nämlich damit ganz klar in der Tradition der evangelischen Kirche, denn wir vertrauen auf das Priestertum aller Gläubigen.

Was du für diesen Gottesdienst brauchst

Ein digitales Endgerät mit einigermaßen Sound, eine Bibel, vielleicht in diesem Falle besser eine in Buchform - dann fühlt sich das Ganze etwas realer an. Vielleicht hilft es dir auch, wenn du eine brennende Kerze vor dir auf dem Tisch stehen hast. Oder sogar noch ein Kreuz. Diese Dinge können dir helfen ein bisschen gottesdienstliche Atmosphäre aufzubauen.
Die kursiv gedruckten Texte sollten von einer Person laut gelesen werden. Du kannst diese Texte gerne auch abändern oder ergänzen.
Die mit dem 🎵 gekennzeichneten Liedtitel sind gleichzeitig der Link zu einem Musikvideo. Leider wird von youtube vor der Musik oft Werbung eingespielt, das nervt echt und kann einen voll rausbringen. Vielleicht klickst du die Links alle schon mal vor dem Gottesdienst an und winkst die Reklame ab. Manchmal hilft das.
Oder aber, du hast so etwas wie Spotify und kannst dir schon mal eine Playliste im Voraus basteln. Zur besseren Übersicht gibt es hier ein PDF zum Herunterladen, mit dem du all das schon mal vorbereiten kannst.

Alles bereit? Dann kann es jetzt losgehen!

Gottesdienst am 3.5.2020
Johannes 15, 1–8

Nimm dir einen Moment Zeit um stille zu werden.
Gib an Gott all die Dinge ab, die dich gerade beschäftigen.
Stell dir vor, Gottes Hände wären genau vor dir und du kannst diese Dinge in seine Hände legen.
Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst.

Ankommen

Dann lass dich mit einem Musikstück einstimmen

Falls du eher das Gesangbuch magst: Wenn ich o Schöpfer deine Macht
Falls du eher Lobpreismusik magst: Your name is power

Hier eine Begrüßung zum heutigen Gottesdienst von Sonja

 

🎵 Lied: Danke!

Manchmal fällt es uns schwer, ein Gebet zu sprechen. Deswegen ist es hilfreich hin und wieder ein Gebet aus der Bibel zu nehmen.
Ich empfehle für den heutigen Gottesdienst Psalm 66
Amen.

🎵 Lied: Alle Schöpfung staunt und preist

Verkündigung

Der Predigttext für diesen Sonntag stammt aus dem Johannesevangelium dem 15. Kapitel.
Sonja liest ihn für uns Gott kennen, was bedeutet das für unser Leben?

 

Lies dir den Text nochmal in Ruhe durch: Johannes 15, 1–8
Frage: Welche Aussagen findest du an diesem Text wichtig?

 

Gott ist Besitzer eines Weinberges. Dieses Bild kommt an verschiedenen Stellen des alten Testamentes vor:

Nun kommt ein Impuls über die Rolle des Weinstocks in unserem Leben.

 

Ein paar kurze Stoßgebete, die man wiederholt beten kann. Zum Beispiel als Herzensgebet (Gleichzeit mit aus- und einatmen):

Herr hilf meinem Mangel  - an Vertrauen auf dich
Jesus du Sohn Gottes, -  erbarme dich über mich.
Schenke mir die Kraft  - deines heiligen Geist.
Schaffe in mir Gott - ein  reines Herz.

 

Die Frucht der Menschen, die auf Gott vertrauen, wird an verschiedenen Stellen erwähnt. Paulus schreibt darüber zum Beispiel im Galaterbrief 5, 22-24.

Lob und Fürbitte

Gott ist die Quelle unseres Lebens und er ist auch unsere Kraftquelle.
Es lohnt sich Gott dafür zu loben. Falls du gerade diese Kraft nicht spürst, kann ein Lob Gottes dir helfen dich auf Gott auszurichten.
Du kannst dir gerne auch noch andere Lieder aussuchen.

🎵 Lied: Klagemauer

🎵 Lied: Wo ich auch stehe

🎵 Lied: Siegeslied

Zum Schluss kommen die Fürbitten und das Vater Unser
Die werden dieses Mal von Sonja gesprochen.

 

Falls du dir über den Text des Vater Unsers unsicher bist, findest du ihn zum Beispiel hier.

Zum Schluss gibt es wieder einen gesprochenen Segen.

 

🎵 Lied: Ich wünsch dir Gottes Segen

Übrigens, falls ihr es vermisst, dass jemand im Gottesdienst für euch betet, unser Gebetsteam ist unter gebet@dreisam3.de erreichbar. Euer Gebetsanliegen wird von dieser Adresse aus anonymisiert an das Gebetsteam weitergeleitet. (Siehe dazu auch hier)

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de

DIY: Gottesdienst zum selbst gestalten

DIY: Gottesdienst zum selbst gestalten

Herzlich willkommen beim Gottesdienst zum selbst gestalten.
Alle, die schon einen Gottesdienst zum selbst gestalten gemacht haben, können getrost zum Anfang des Gottesdienstes vorscrollen. Wenn du aber das erste Mal mitmachst, dann folgt hier eine kurze Einführung.

Wie es funktioniert

Es ist schon etwas anders, ein Gottesdienst zum selbst gestalten. Aber ein eigener Gottesdienst bei dir zu Hause hat auch Vorteile.
Er beginnt zum Beispiel erst dann, wenn du es bereit bist. Kein gehetzte, kein Zuspätkommen. Du hast auch viel mehr Möglichkeiten für dich. Du brauchst länger zum Gebet? Kein Problem, nimm dir die Zeit. Du würdest gerne mehr Lieder haben, oder andere? Kein Problem, suche dir die Lieder raus, die dir gefallen. Dieser Ablauf ist nur ein Vorschlag. Du kannst ihn als exakte Bauanleitung ansehen oder als Ideensteinbruch zu deinem eigenen Gottesdienst.
Auf alle Fälle bist du hier mehr beteiligt. Denn wenn du nicht liest, liest keiner. Wenn du das Lied nicht anklickst, gibt es keine Musik.
Du bist Liturg*in, Musikteam, Technikteam, Dekoteam und Gebetsteam in einer Person.
Das ist ungewohnt. Aber – das passt schon. Wir stehen nämlich damit ganz klar in der Tradition der evangelischen Kirche, denn wir vertrauen auf das Priestertum aller Gläubigen.

Was du für diesen Gottesdienst brauchst

Ein digitales Endgerät mit einigermaßen Sound, eine Bibel, vielleicht in diesem Falle besser eine in Buchform - dann fühlt sich das Ganze etwas realer an. Vielleicht hilft es dir auch, wenn du eine brennende Kerze vor dir auf dem Tisch stehen hast. Oder sogar noch ein Kreuz. Diese Dinge können dir helfen ein bisschen gottesdienstliche Atmosphäre aufzubauen.
Die kursiv gedruckten Texte sollten von einer Person laut gelesen werden. Du kannst diese Texte gerne auch abändern oder ergänzen.
Die mit dem 🎵 gekennzeichneten Liedtitel sind gleichzeitig der Link zu einem Musikvideo. Leider wird von youtube vor der Musik oft Werbung eingespielt, das nervt echt und kann einen voll rausbringen. Vielleicht klickst du die Links alle schon mal vor dem Gottesdienst an und winkst die Reklame ab. Manchmal hilft das.
Oder aber, du hast so etwas wie Spotify und kannst dir schon mal eine Playliste im Voraus basteln. Zur besseren Übersicht gibt es hier ein PDF zum Herunterladen, mit dem du all das schon mal vorbereiten kannst.

Alles bereit? Dann kann es jetzt losgehen!

Gottesdienst am 26.4.2020
Gastpredigt von Alexander Pollhans

Nimm dir einen Moment Zeit um stille zu werden.
Gib an Gott all die Dinge ab, die dich gerade beschäftigen.
Stell dir vor, Gottes Hände wären genau vor dir und du kannst diese Dinge in seine Hände legen.
Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst.

Ankommen

Dann lass dich mit einem Musikstück einstimmen

Falls du eher das Gesangbuch magst: Der Herr ist mein getreuer Hirt
Falls du eher Lobpreismusik magst: You are in control

Hier eine Begrüßung zum heutigen Gottesdienst von Ralf

 

Wenn man zuhause ist, muss man nirgendwo hinkommen. Aber es ist sicherlich nicht so einfach, innerlich zu einem Gottesdienst zukommen, weil man ja zuhause ist. Darum konzentriere dich auf das Lied und denke daran: Komm so wie du bist.

🎵 Lied: Komm, so wie du bist

ZUM LAUT LESEN

Eine*r
Wir feiern diesen Gottesdienst in Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Unsere Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht.

Lieber Vater im Himmel,
Wenn man zuhause ist, muss man nirgendwo hinkommen. Aber es ist sicherlich nicht so einfach, innerlich zu einem Gottesdienst zukommen, weil man ja zuhause ist. Darum konzentriere dich auf das Lied und denke daran: Komm so wie du bist.

Jesus Christus,
als Mensch in dieser Welt können wir viel von dir begreifen. Aber einiges ist doch schwer zu verstehen. Woher nimmst du eine Liebe, die so groß ist, dass du für uns gestorben bist? Lass uns begreifen, wie wichtig wir dir sind.

Heiliger Geist,
du kannst uns helfen mit Gott in Kontakt zu kommen. Denn du bist die Kraft Gottes und wohnst dennoch in unseren Herzen. Hilf uns, dass wir mit unserem Denken, Sehnen und Handeln näher an Gottes Gegenwart kommen.
Darum bitten in Jesu Namen.

Amen.

🎵 Lied: Wunderbarer Hirt

Manchmal fällt es uns schwer, ein Gebet zu sprechen. Deswegen ist es hilfreich hin und wieder ein Gebet aus der Bibel zu nehmen.
Ich empfehle für den heutigen Gottesdienst Psalm 23
Amen

🎵 Lied: Ich will dir danken. Herr

Verkündigung

Gott kennen, was bedeutet das für unser Leben?

 

Frage:
Was aus meinem Glauben ist nur gehörtes Wissen und welche Glaubensinhalte habe ich wirklich in meinem eigenen Leben erlebt? Was würde ich vielleicht lieber gar nicht genauer wissen? Was wäre ich bereit zu tun, dass mein Glaubenswissen praktischer wird?

 

Alexander hat davon erzählt, dass dieser Mann Jesus den Hirten kennt, auch in der Bibel wird das von Jesus beschrieben, dass man ihn kennen kann: Johannes 10, 11-18
Frage: Welche Eigenschaften Machen diesen Hirten aus, den Jesus beschreibt?

Lob und Fürbitte

Es ist manchmal nicht leicht die Beziehung zu einer Person zu beschreiben. Besonders der emotionale Teil ist manchmal nicht einfach. Deswegen handeln so viele Lieder von Beziehungen.
Hier ein paar Vorschläge für Lieder, die ausdrücken, was Jesus für uns bedeuten kann.
Du kannst dir gerne auch noch andere Lieder aussuchen.

🎵 Lied: Dich erkennen Jesus

🎵 Lied: Noch nie

🎵 Lied: Reckless love

Zum Schluss kommen die Fürbitten.

Viel passiert gerade in dieser Welt, in deinem Umkreis und vielleicht auch in deinem Leben.
Nimm dir ein bisschen Zeit und schreibe dir für dich, deine Umgebung und diese Welt jeweils zwei bis drei Bitten auf. Dann bringe jeden dieser Bereiche vor Gott mit einem Gebet. Du musst keine besonders frommen Wörter benutzen, sprich einfach wie zu einem Menschen, dem du vertraust.
Wenn du möchtest, kannst du jeden dieser Bereiche mit einem Herr erbarme dich abschließen. Die Qualität der Aufnahme ist leider mager, aber die Melodie von Albert Frey ist super.
Herr, erbarme dich

Beschließe deine Gebete mit einem Vater Unser
Falls du dir über den Text unsicher bist, findest du ihn zum Beispiel hier.

Zum Schluss gibt es wieder einen gesprochenen Segen.

 

🎵 Lied: No longer slaves

Übrigens, falls ihr es vermisst, dass jemand im Gottesdienst für euch betet, unser Gebetsteam ist unter gebet@dreisam3.de erreichbar. Euer Gebetsanliegen wird von dieser Adresse aus anonymisiert an das Gebetsteam weitergeleitet. (Siehe dazu auch hier)

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de

DIY: Gottesdienst zum selbst gestalten

DIY: Gottesdienst zum selbst gestalten

Wie es funktioniert

Es ist schon etwas anders, ein Gottesdienst zum selbst gestalten. Aber ein eigener Gottesdienst bei dir zu Hause hat auch Vorteile.
Er beginnt zum Beispiel erst dann, wenn du es bereit bist. Kein gehetzte, kein Zuspätkommen. Du hast auch viel mehr Möglichkeiten für dich. Du brauchst länger zum Gebet? Kein Problem, nimm dir die Zeit. Du würdest gerne mehr Lieder haben, oder andere? Kein Problem, suche dir die Lieder raus, die dir gefallen. Dieser Ablauf ist nur ein Vorschlag. Du kannst ihn als exakte Bauanleitung ansehen oder als Ideensteinbruch zu deinem eigenen Gottesdienst.
Auf alle Fälle bist du hier mehr beteiligt. Denn wenn du nicht liest, liest keiner. Wenn du das Lied nicht anklickst, gibt es keine Musik.
Du bist Liturg*in, Musikteam, Technikteam, Dekoteam und Gebetsteam in einer Person.
Das ist ungewohnt. Aber – das passt schon. Wir stehen nämlich damit ganz klar in der Tradition der evangelischen Kirche, denn wir vertrauen auf das Priestertum aller Gläubigen.

Was du für diesen Gottesdienst brauchst

Ein digitales Endgerät mit einigermaßen Sound, eine Bibel, vielleicht in diesem Falle besser eine in Buchform - dann fühlt sich das Ganze etwas realer an. Vielleicht hilft es dir auch, wenn du eine brennende Kerze vor dir auf dem Tisch stehen hast. Oder sogar noch ein Kreuz. Diese Dinge können dir helfen ein bisschen gottesdienstliche Atmosphäre aufzubauen.
Die kursiv gedruckten Texte sollten von einer Person laut gelesen werden. Du kannst diese Texte gerne auch abändern oder ergänzen.
Die mit dem 🎵 gekennzeichneten Liedtitel sind gleichzeitig der Link zu einem Musikvideo. Leider wird von youtube vor der Musik oft Werbung eingespielt, das nervt echt und kann einen voll rausbringen. Vielleicht klickst du die Links alle schon mal vor dem Gottesdienst an und winkst die Reklame ab. Manchmal hilft das.
Oder aber, du hast so etwas wie Spotify und kannst dir schon mal eine Playliste im Voraus basteln. Zur besseren Übersicht gibt es hier ein PDF zum Herunterladen, mit dem du all das schon mal vorbereiten kannst.

Alles bereit? Dann kann es jetzt losgehen!

Gottesdienst am 19.4.2020

Jesaja 40, 26-31

Nimm dir einen Moment Zeit um stille zu werden.
Gib an Gott all die Dinge ab, die dich gerade beschäftigen.
Stell dir vor, Gottes Hände wären genau vor dir und du kannst diese Dinge in seine Hände legen.
Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst.

Ankommen

Dann lass dich mit einem Musikstück einstimmen

Hier eine Begrüßung zum heutigen Gottesdienst von Ralf

 

ZUM LAUT LESEN

Eine*r
Wir feiern diesen Gottesdienst in Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Unsere Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht.

Lieber Vater im Himmel,
du bist der Schöpfer des gesamten Universums. Unvorstellbar in seiner Größe, seiner Pracht, und Menge seiner naturwissenschaftlichen Rätsel. Und doch stehst du uns ganz nahe. Bist hier bei uns zuhause. Wir danken dir dafür, dass du dich so klein machen willst.

Jesus Christus,
du bist Gott und Mensch zugleich. Du warst vor aller Schöpfung und bist in der Schöpfung wie ein Geschöpf gewesen. Wir danken dir für deine Nähe und deine Liebe. Hilf uns zu verstehen, was dein Tod und deine Auferstehung für unser Leben bedeuten.

Heiliger Geist,
du wirst schon bei der Schöpfung erwähnt. Wann immer etwas neues beginnt bist du aktiv.
Wir möchten dich um neuen Mut und neues Vertrauen für unseren Lebensweg bitte.
Lass diesen Sonntag, lass diesen Gottesdienst zum selbstgestalten für uns eine Hilfe sein.
Gib uns Zuversicht in unseren eigenen Glauben.
Darum bitten in Jesu Namen.

Amen.

🎵 Lied: Wenn ich o Schöpfer deine Macht

Manchmal fällt es uns schwer, ein Gebet zu sprechen. Deswegen ist es hilfreich hin und wieder ein Gebet aus der Bibel zu nehmen.
Ich empfehle für den heutigen Gottesdienst Psalm 116
Amen

🎵 Lied: Herr, wohin sonst sollen wir gehen?

Verkündigung

Hier ein kurzes Video zur Hinführung:

 

Frage:
Wenn du in Schwierigkeiten, Nöten und Glaubensunsicherheit an Gott denkst, wie sieht Gott dann aus? Was für ein Bild von Gott hast du in diesen Zeiten.

Lies den Predigttext für den heutigen Sonntag: Jesaja 40, 26–31

Frage: Was sagt dieser Text über die Eigenschaften Gottes aus?

 

Die Größe Gottes ist schwer vorstellbar, denn schon die Größe seiner Schöpfung, das Universum ist unvorstellbar groß.

Hier ein paar Links die Hinweise auf die Größe Gottes geben können:

Psalm: Die Würde des Menschen
Wikipedia: Universum
Wikipedia: Position der Erde im Universum

Glaube übrigens nicht, das ich in diesen beiden Artikeln alles verstanden habe!
Hier das Versprochene Loblied über Gottes Größe:

🎵 Lied: Groß ist unser Gott

Jetzt geht es weiter zum nächsten Impuls

Lob und Fürbitte

Manches von dem, was wir glauben, findet leichter einen Weg in unser Herz, wenn wir es nicht nur hören sondern auch aussprechen. Loblieder sind dazu eine gute Möglichkeit.
Hier ein paar Vorschläge, du kannst dir gerne auch noch andere Lieder aussuchen.

🎵 Lied: Weil es Liebe ist

🎵 Lied: Die Liebe des Retters

🎵 Lied: Du bist erhoben

Zum Schluss kommen die Fürbitten.
So wie wir es manchmal in unseren Gottesdiensten machen, gibt es heute die Möglichkeit sich durch Bilder Anregungen zu holen, wofür wir beten sollten.
Nimm dir Zeit das Bild zu betrachten, vielleicht den dazugehörigen Artikel zu lesen und überlege, wie würde Gott die Sache sehen. Was wünscht er sich, dass du in dieser Situation betest.
Denk daran, du musst keine großartigen liturgischen Worte finden. Denn Gott weiß, was wir meinen. Aber er wünscht sich, unsere Gebete zu hören. Das stärkt unsere Beziehung zu ihm.
Also, rede, wie es dir gerade auf der Zunge liegt und schließe mit dem Vater Unser ab.
Dieses Gebet wird jeden Sonntagmorgen von unzähligen Menschen auf der ganzen Welt gebetet werden. Wenn du es betest, wirst du ein Teil dieser Gemeinschaft.
Hier ein paar Ideen für Gebetsanliegen:

Bild

Artikel Focus

Artikel FAZ

Arikel Stern

Gerne kannst du noch eigenen Anliegen anfügen.
Vater Unser
Falls du dir über den Text unsicher bist, findest du ihn zum Beispiel hier.

Zum Schluss gibt es wieder einen gesprochenen Segen.

 

🎵 Lied: Ich wünsche dir den Segen des Herrn

Übrigens, falls ihr es vermisst, dass jemand im Gottesdienst für euch betet, unser Gebetsteam ist unter gebet@dreisam3.de erreichbar. Euer Gebetsanliegen wird von dieser Adresse aus anonymisiert an das Gebetsteam weitergeleitet. (Siehe dazu auch hier)

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de

DIY: Gottesdienst zum selber gestalten

DIY: Gottesdienst zum selbst gestalten

Wie es funktioniert

Etwas anders ist es schon, so ein Gottesdienst zum selbst gestalten. Aber ein eigener Gottesdienst zu Hause hat auch Vorteile.
Er beginnt zum Beispiel erst dann, wenn du es bereit bist. Kein Gehetzte, kein Zuspätkommen. Du hast auch viel mehr Möglichkeiten für dich. Du brauchst länger zum Gebet? Kein Problem, nimm dir die Zeit. Du würdest gerne mehr Lieder haben, oder andere? Kein Problem, suche dir die Lieder raus, die dir gefallen. Dieser Ablauf ist nur ein Vorschlag. Du kannst ihn als exakte Bauanleitung ansehen oder als Ideensteinbruch zu deinem eigenen Gottesdienst.
Auf alle Fälle bist du hier mehr beteiligt. Denn wenn du nicht liest, liest keiner. Wenn du das Lied nicht anklickst, gibt es keine Musik.
Du bist Liturg*in, Musikteam, Technikteam, Dekoteam und Gebetsteam in einer Person.
Das ist ungewohnt. Aber – das passt schon. Wir stehen nämlich damit voll in der Tradition der evangelischen Kirche, denn wir vertrauen auf das Priestertum aller Gläubigen.

Was du für diesen Gottesdienst brauchst

Ein digitales Endgerät mit einigermaßen Sound, eine Bibel, vielleicht in diesem Falle besser eine in Buchform - dann fühlt sich das Ganze etwas realer an. Vielleicht hilft es dir auch, wenn du eine brennende Kerze vor dir auf dem Tisch stehen hast. Oder sogar ein Kreuz. Diese Dinge können dir ein bisschen gottesdienstliche Atmosphäre vermitteln.
Die kursiv gedruckten Texte sollten von einer Person laut gelesen werden. Du kannst diese Texte gerne auch um oder ergänzen.
Die mit dem 🎵 gekennzeichneten Liedtitel sind gleichzeitig der Link zu einem Musikvideo. Leider wird von youtube vor der Musik oft Werbung eingespielt, das nervt echt und kann einen voll rausbringen. Vielleicht klickst du die Links alle schon mal vor dem Gottesdienst an und winkst die Reklame ab. Manchmal hilft das.
Oder aber, du hast so etwas wie Spotify und kannst dir schon mal eine Playliste im Voraus basteln. Zur besseren Übersicht gibt es hier ein PDF zum Herunterladen, mit dem du all das schon mal vorbereiten kannst.

Alles bereit? Dann kann es jetzt losgehen!

Ostersonntag Gottesdienst 2020

Nimm dir einen Moment Zeit um stille zu werden.
Gib an Gott all die Dinge ab, die dich gerade beschäftigen.
Stell dir vor, Gottes Hände wären genau vor dir und du kannst diese Dinge in seine Hände legen.
Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst.

Ankommen

🎵 Lied: Groß ist unser Gott

Lass dich von Norbert begrüßen

 

🎵 Lied: Herr, dein Name sei erhöht

Jetzt kommt der Bericht der Auferstehung nach Matthäus, gelesen von Miriam

 

🎵 Lied: Christ ist erstanden

🎵 Lied: Der Herr ist auferstanden

Verkündigung

Da wir sonst unseren Ostergottesdienst mit einem Frühstück begonnen haben, haben wir uns überlegt, dass wir auch den Verkündigungsteil heute ein bisschen privater gestalten. Nicht aus der Kirche, sondern von zuhause aus. Was ist uns an Ostern wichtig. Hier könnt drei Statements, von Norbert, Miriam und Ralf, sehen:

Lob, Dank, Gebet

Ostern ist für uns Christen ein großartiges Zeichen der Hoffnung, dass Gott uns gegeben hat.
Nicht einfach so, sondern aus schwierigen Bedingungen heraus. Denn bevor Jesus auferstehen konnte, musste er erst sterben.
Wir wollen Gott danken mit einigen Liedern

🎵 Lied: Alle Schöpfung staunt und preis

🎵 Lied: Alles was atmet

🎵 Lied: Die Liebe des Retters

Nun kommen die Fürbitten.

Ostern ist eine Zeit des Dankes, auch wenn gerade Corona das Wort ist, das die Gedanken der Welt bestimmt. Gerade darum beginne du dein Gebet mit einem Dank. Wofür bist du heute Gott dankbar? Wofür möchtest du ihn loben?
Wenn du ihm deinen Dank und dein Lob gesagt hast, dann überlege dir, wofür du heute, am Ostersonntag beten möchtest.
Du musst keine großartigen liturgischen Worte finden. Du kannst Gott deine Bitten einfach nennen, denn Gott weiß, was wir meinen. Er wird dich verstehen. Ein Gebet wie: „ Sei bei allen, die gerade Trauer tragen.“ Oder „Lieber Gott, sei bei Opa“ ist für Gott super, denn du redest mit ihm!
Also, rede, wie es dir gerade auf der Zunge liegt und schließe mit dem Vater Unser ab.
Dieses Gebet wird jeden Sonntagmorgen von unzähligen Menschen auf der ganzen Welt gebetet werden. Wenn du es betest, wirst du ein Teil dieser Gemeinschaft.
Falls du dir über den Text unsicher bist, findest du ihn zum Beispiel hier.

Zum Schluss des Gottesdienstes spricht Miriam den Segen für uns.

 

🎵 Lied: Ich wünsche dir den Segen des Herrn

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de

DIY: Gottesdienst zum selber gestalten

DIY: Gottesdienst zum selbst gestalten

Wie es funktioniert

Etwas anders ist es schon, so ein Gottesdienst zum selbst gestalten. Aber ein eigener Gottesdienst zu Hause hat auch Vorteile.
Er beginnt zum Beispiel erst dann, wenn du es bereit bist. Kein Gehetzte, kein Zuspätkommen. Du hast auch viel mehr Möglichkeiten für dich. Du brauchst länger zum Gebet? Kein Problem, nimm dir die Zeit. Du würdest gerne mehr Lieder haben, oder andere? Kein Problem, suche dir die Lieder raus, die dir gefallen. Dieser Ablauf ist nur ein Vorschlag. Du kannst ihn als exakte Bauanleitung ansehen oder als Ideensteinbruch zu deinem eigenen Gottesdienst.
Auf alle Fälle bist du hier mehr beteiligt. Denn wenn du nicht liest, liest keiner. Wenn du das Lied nicht anklickst, gibt es keine Musik.
Du bist Liturg*in, Musikteam, Technikteam, Dekoteam und Gebetsteam in einer Person.
Das ist ungewohnt. Aber – das passt schon. Wir stehen nämlich damit voll in der Tradition der evangelischen Kirche, denn wir vertrauen auf das Priestertum aller Gläubigen.

Was du für diesen Gottesdienst brauchst

Ein digitales Endgerät mit einigermaßen Sound, eine Bibel, vielleicht in diesem Falle besser eine in Buchform - dann fühlt sich das Ganze etwas realer an. Vielleicht hilft es dir auch, wenn du eine brennende Kerze vor dir auf dem Tisch stehen hast. Oder sogar ein Kreuz. Diese Dinge können dir ein bisschen gottesdienstliche Atmosphäre vermitteln.
Die kursiv gedruckten Texte sollten von einer Person laut gelesen werden. Du kannst diese Texte gerne auch um oder ergänzen.
Die mit dem 🎵 gekennzeichneten Liedtitel sind gleichzeitig der Link zu einem Musikvideo. Leider wird von youtube vor der Musik oft Werbung eingespielt, das nervt echt und kann einen voll rausbringen. Vielleicht klickst du die Links alle schon mal vor dem Gottesdienst an und winkst die Reklame ab. Manchmal hilft das.
Oder aber, du hast so etwas wie Spotify und kannst dir schon mal eine Playliste im Voraus basteln. Zur besseren Übersicht gibt es hier ein PDF zum Herunterladen, mit dem du all das schon mal vorbereiten kannst.

Alles bereit? Dann kann es jetzt losgehen!

Karfreitag

Nimm dir einen Moment Zeit um stille zu werden.
Gib an Gott all die Dinge ab, die dich gerade beschäftigen.
Stell dir vor, Gottes Hände wären genau vor dir und du kannst diese Dinge in seine Hände legen.
Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst.

Ankommen

Dann lass dich mit einem Musikstück begrüßen.

ZUM LAUT LESEN

Eine*r

Wir feiern diesen Gottesdienst in Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Unsere Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht.

Lieber Vater im Himmel,
deine Liebe zu uns ist schwer zu begreifen. Immer wieder handeln wir gegen deinen Willen. Wir gehen mit dieser Welt und seinen Menschen nicht so um, wie du es willst. Und doch kommst du uns ganz nah und wirst Mensch. In Jesus Christus bist du einer von uns geworden.

Jesus Christus,
du hast alles gegeben. Deine Liebe, deine Freude, deine Fürsorge, dein Wissen, dein Können.
Du hast für uns gelitten, du bist für uns gestorben. So oft haben wir es gehört. Unser Verstehen hinkt dem weit hinterher. Aber wir wollen dir danken, für alles, was du getan hast.

Heiliger Geist,
bitte hilf uns zu begreifen, wofür dieser Karfreitag steht. Hilf uns zu begreifen, dass Geschehen damals und seine Bedeutung für uns heute. Sei unser Trost, unsere Ermahnung, unser Hilfe.
So bitten wir doch, dreieiniger Gott, begegne uns als Vater, als gekreuzigter, als Weisheit.
Darum bitten in Jesu Namen.

Amen.

🎵 Lied: 10000 reasons oder die deutsche Version 10000 Gründe

Manchmal fällt es uns schwer, ein Gebet zu sprechen. Deswegen ist es hilfreich hin und wieder ein Gebet aus der Bibel zu nehmen.
Ich empfehle für den heutigen Gottesdienst Psalm 22, 2-12
Amen.

🎵 Lied: Es gibt bedingungslose Lieb

Verkündigung

Jetzt kommt der Verkündigungsteil. Es gibt einige Impulse. Aber auch einige Bibeltexte für dich zum Lesen und Nachdenken.

Hier ein kurzes Video zur Hinführung:

 

Hier der Bericht von Matthäus über den Einzug Jesu in Jerusalem: Matthäus 21, 7-11

Frage: Wie haben sich die Jünger Jesu die kommende Zeit wohl vorgestellt?

 

Die Jünger sind sicherlich aufgekratzt von so erlebnisreichen Tagen in Jerusalem. Aber Jesus macht ihnen auch deutlich, was auf ihn zukommen wird.
Hier seine Ansage: Matthäus 26, 1-2

 

Ein kurze und knappe Ansage. Wer will sie hören. Vermutlich haben die Jünger nicht so viel von diesen Sätzen wahrgenommen. Vielleicht habe sie es gespürt. Vielleicht eher verdrängt.
Sicherlich ist dir die Geschichte der Kreuzigung Jesu bekannt. Trotzdem ist es gut sie mal im ganzen Zusammenhang zu lesen. Oftmals haben wir in unserem Kopf nur kurze Sequenzen gespeichert.

Hier der Ablauf aus dem Matthäusevangelium. Du findest ihn in den Kapiteln 26 und 27

Frage: Was fällt dir persönlich an Jesus auf?

 

Wieso kann Gott so etwas zulassen, ja sogar gewollt haben.

Die herausragendste Stelle dazu findest du in Jesaja 53

Fragen:

  • Was sind die Eigenschaften diese besonderen Knechtes Gottes?
  • Was denken andere über ihn?

Nimm dir Zeit diesen Text in Ruhe zu lesen und auf dich wirken zu lassen. Dann gibt es noch einen letzten Impuls

Lob, Dank, Gebet

Gott möchte, dass der Tod Jesu am Kreuz nicht spurlos an uns vorübergeht, sondern unser Verhalten verändert. Wie wir darauf reagieren ist unsere Entscheidung.
Vielleicht ist es gut sich Zeit zu nehmen und Gott zu erzählen, was dich gerade bewegt. Wo du vielleicht dein Verhalten ändern solltest Dann nimm dir jetzt dazu Zeit.

Es ist gut, wenn wir nicht nur mit dem Verstand Texte erfassen und analysieren, sondern auch unsere Liebe und unsere Wertschätzung gegenüber Jesus ausdrücken. Das können wir gut mit Liedern ausdrücken. Hier ein paar Vorschläge, du kannst dir gerne auch noch andere Lieder aussuchen.

🎵 Lied: Führ mich an dein Kreuz

🎵 Lied: Wie tief muss Gottes Liebe sein

🎵 Lied: O Haupt voll Blut und Wunden

🎵 Lied: Jesus Christ I think upon your sacrifice

🎵 Lied: In Christ alone

Zum Schluss kommen die Fürbitten.

Nimm dir Zeit Dinge aufzuschreiben, für dich, die Menschen um dich herum, die Welt
Denke an deine Sicht, aber denke auch daran, dass Gott manches vielleicht anders sehen kann.

Dann bringe sie vor Gott.
Du musst keine großartigen liturgischen Worte finden. Denn Gott weiß, was wir meinen. Er wird dich verstehen. Ein Gebet wie: „ Sei bei allen, die gerade Trauer tragen.“ Oder „Lieber Gott, sei bei Opa“ ist für Gott super, denn du redest mit ihm!
Also, rede, wie es dir gerade auf der Zunge liegt und schließe mit dem Vater Unser ab.
Dieses Gebet wird jeden Sonntagmorgen von unzähligen Menschen auf der ganzen Welt gebetet werden. Wenn du es betest, wirst du ein Teil dieser Gemeinschaft.
Falls du dir über den Text unsicher bist, findest du ihn zum Beispiel hier.

Zum Schluss gibt es wieder einen gesprochenen Segen.

 

🎵 Lied: Create in me

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de

DIY: Gottesdienst zum selber gestalten

DIY: Gottesdienst zum selber gestalten

Wie es funktioniert

Etwas anders ist es schon, so ein Gottesdienst zum selber machen. Aber ein Gottesdienst zu Hause hat auch einige Vorteile.
Er beginnt zum Beispiel erst dann, wenn du es willst. Also kein gehetztes, zu spätes Kommen. Du bist auch viel freier, kannst dir selber aussuchen was du wann und wie lange machen willst. Die Lieder sind nur unsere Vorschläge. Du kannst dir gerne andere Lieder heraussuchen. Denn dieser Ablauf ist nur ein Vorschlag. Du kannst ihn also als exakte Bauanleitung ansehen oder als Ideensteinbruch zu deinem eigenen Gottesdienst.
Auf alle Fälle bist du hier mehr beteiligt. Denn wenn du nicht liest, liest keiner. Wenn du nicht das Lied anklickst, gibt es keine Musik.
Du bist Liturg*in, Musikteam, Technikteam, Dekoteam und Gebetsteam in einer Person.
Das ist ungewohnt. Aber – das passt schon. Wir stehen nämlich damit voll in der Tradition der evangelischen Kirche, denn wir vertrauen auf das Priestertum aller Gläubigen.

Was du für diesen Gottesdienst brauchst

Irgendein ein digitales Gerät mit einigermaßen Sound, eine Bibel, vielleicht in diesem Falle besser eine in Buchform - dann fühlt sich das Ganze etwas realer an. Vielleicht wäre es auch schön, wenn du eine brennende Kerze vor dir auf dem Tisch stehen hast. Oder sogar ein Kreuz. Diese Dinge vermitteln dir vielleicht ein bisschen kirchliche Atmosphäre.
Die kursiv gedruckten Texte sollten von einer Person laut gelesen werden. Du kannst diese Texte gerne auch um oder ergänzen.
Die eingerückten Liedtitel sind gleichzeitig der Link zu einem Musikvideo. Leider wird von youtube vor der Musik oft Werbung eingespielt, das nervt echt und kann einen voll rausbringen. Vielleicht klickst du die Links alle schon mal vor dem Gottesdienst an und winkst die Reklame ab. Manchmal hilft das.
Oder aber, du hast so etwas wie Spotify und kannst dir schon mal eine Playliste im Voraus basteln. Zur besseren Übersicht gibt es hier ein PDF zum herunterladen, mit dem du all das schon mal vorbereiten kannst.

Alles bereit? Dann kann es jetzt losgehen!

Herausfordernd Glauben:
Glauben - auch wenn es schwer wird

Nimm dir einen Moment Zeit um still zu werden.
Gib an Gott all die Dinge ab, die dich gerade beschäftigen.
Stell dir vor, Gottes Hände wären genau vor dir und du kannst diese Dinge in seine Hände legen.
Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst.

Dann lass dich begrüßen.

ZUM LESEN

Eine*r

Wir feiern diesen Gottesdienst in Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Unsere Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht.

 Lieber Vater im Himmel,
du lebst jenseits von Raum und Zeit in der Ewigkeit. Du beginnst nicht, du alterst, nicht du stirbst nicht. Du bist da.
Lass uns erkennen, dass du da bist, wo wir sind. Lass uns begreifen, dass unser kleines Leben in deine Ewigkeit passt und deine Ewigkeit in unser kleines Leben.

Jesus Christus,
du bist Gott, als Mensch in diese Welt gekommen. Du bist uns nahe, weil du Mensch bist, du bist uns nahe, weil du geboren und gestorben bist. Du bist uns nahe, weil du weißt, weil du erlebt hast, was Glück, was Gemeinschaft, was Not und Angst ist.
Du kannst mit uns mitfühlen und bist uns nahe. Lass uns deine Gegenwart wahrnehmen.

Heiliger Geist,
Wenn unser Begreifen am Ende ist, dann ist dein Verstehen uns nahe. Ermutige und ermahne uns. Öffne Augen und Ohren um die guten Worte Gottes zu hören.

Alle:

Amen.

Lied: Danke!

Manchmal fällt es uns schwer, ein Gebet zu sprechen. Deswegen ist es hilfreich hin und wieder ein Gebet aus der Bibel zu nehmen.
Ich empfehle Psalm 31, 2-6
Amen.

Lied: When Israel was in Egyptland

Das Thema der heutigen Reihe passt super in unsere Zeitgeschehen, ist aber von uns schon Ende November letzten Jahres geplant worden. Denn es wird irgendwann für jedes Leben relevant:
Auf Gott vertrauen, auch wenn es schwer wird.

Hier ein kurzes Video zur Hinführung:

Von den vielen Geschichten, wo Gott Menschen herausfordert, ist diese Geschichte eine der berühmtesten:

2. Mose 3, 7-14

und gleich noch hinterher:

2. Mose 4, 1-10

Wie ihr sehen könnt, die Geschichte geht noch weiter. Mose ist gar nicht so begeistert im Auftrag Gottes nach Ägypten zu gehen.

Fragen:

  • Was sind die Bedenken, die Mose vor Gott äußert?
  • Wie würdest du auf so einen Auftrag reagieren. Was wären deine Bedenken?

Fragen:

  • Nur für dich: Gibt es bei dir Dinge, wo du schlechte Erfahrungen gemacht hast und wo du merkst, dass diese Erfahrungen es dir jetzt schwer machen Gott zu vertrauen?
  • Was würde dich in so einer Situation überzeugen?
  • Was wird Mose überzeugen?

Psalm 22

Lied: O Haupt voll Blut und Wunden

Lied: Jesus, I think upon your sacrifice

Lied: Du bist mein Zufluchtsort

Jetzt kommen wir zu den Fürbitten. Es ist nicht leicht, den Überblick zu behalten. So viel ändert sich täglich durch Corona. Und das heißt ja nicht, dass die anderen Krisen und Schwierigkeiten deswegen sich einfach aufgelöst haben. Sie sind nur aus unserem Focus geraten.
Überlege mal für einen Moment, wofür könnte man beten. Welche Menschen brauchen Gottes Segen. Welche Situationen sollten wir vor Gott bringen?
Notiere ein paar Dinge und bringe sie dann vor Gott.

Du musst keine großartigen liturgischen Worte finden. Denn Gott weiß, was wir meinen. Er wird dich verstehen. Ein Gebet wie: „ Sei bei allen, die gerade Trauer tragen.“ Oder „Lieber Gott, sei bei Opa“ ist für Gott super, denn du redest mit ihm!

Also, rede, wie es dir gerade auf der Zunge liegt und schließe mit dem Vater Unser ab.

Dieses Gebet wird jeden Sonntagmorgen von unzähligen Menschen auf der ganzen Welt gebetet werden. Wenn du es betest, wirst du ein Teil dieser Gemeinschaft.

Falls du dir über den Text unsicher bist, findest du ihn zum Beispiel hier.

Damit sind wir zum Ende des Gottesdienstes gekommen. Im Newsletter stehen noch einige wichtige Hinweise für die kommende Woche.

Sonntagabend biete ich ein Predigtnachgespräch von 20-22 Uhr an. Du kannst mich erreichen über Email, Instagram (ralfberger_fr) oder über die Communiapp. Näheres steht auch im Newsletter. Gerne können wir uns auch per Videochat austauschen. Schick mir eine Mail, dann schicke ich dir einen Link.

Ausdrücklich möchte ich mich für die „Virtuelle Kollekte“ von der vergangenen Woche bedanken. Wir haben über unseren „digitalen Klingelbeutel“ 1655 Euro für die Gemeindearbeit erhalten. Außerdem wurden wir von einer Großspende über 5000 Euro überrascht. Vielen, vielen Dank dafür.

Bedanken möchte ich mich bei Liz und ihrer Familie und bei Ortwin, der gerade mit der Internetseite viel zu tun hat.

Habe ich noch irgendwas vergessen? Ihr könnt es ja in der Communiapp posten.

Und auf vielfachem Wunsch gibt es heute einen Segen per Video. Ihr müsst dazu nicht die Hände auf euer Display legen, sondern einfach nur auf Gott konzentrieren.

Lied: Ich wünsch dir Gottes Segen

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de

DIY – Gottesdienst zum selber gestalten

Herausfordernd glauben: Mit Geld verantwortlich umgehen

Bei uns ist die Kirche bis zum 14.6.20 geschlossen.
Aber du hast die Möglichkeit bei dir zu Hause, quasi auf dem Sofa, einen Gottesdienst zum selber bauen zu feiern.

Wie es funktioniert

Ein bisschen merkwürdig wird sich das schon anfühlen.
Aber der Vorteil von einem Sofagottesdienst ist, du bist viel freier, kannst dir selber aussuchen was du wann und wie lange machen willst.
Dieser Ablauf ist nur ein Vorschlag. Du kannst ihn also als Fertigmenü ansehen oder als Vorlage zu einem eigenen Gottesdienst.
Auf alle Fälle bist du hier mehr beteiligt. Denn wenn du nicht liest, liest keiner. Wenn du nicht das Lied anklickst, gibt es keine Musik.
Du bist also Liturg*in, Musikteam, Technikteam, Dekoteam und Gebetsteam in einer Person.
Das ist ungewohnt. Aber – das passt schon. Wir stehen nämlich damit voll in der Tradition der evangelischen Kirche, denn wir vertrauen auf das Priestertum aller Gläubigen.

Was brauchst du für diesen Gottesdienst?

Irgendein ein digitales Gerät mit einigermaßen Sound (hast du ja schon, sonst könntest du das nicht lesen).
Eine Bibel, vielleicht in diesem Falle besser eine in Buchform - dann fühlt sich das Ganze etwas realer an.
Vielleicht wäre es auch schön, wenn du eine brennende Kerze vor dir auf dem Tisch stehen hast. Oder sogar ein Kreuz. Das gibt dem Ganz ein bisschen liturgisches Feeling.

Die kursiv geschriebenen Texte sollten von einer Person laut gelesen werden. Du kannst diese Texte gerne auch anders formulieren oder ergänzen.
Die Liedtitel sind eingerückt, darunter befinden sich Links für die Musik. Leider wird vor den Musiklinks oft Werbung eingespielt, das nervt echt und kann einen voll rausbringen. Vielleicht klickst du die Links alle schon mal vor dem Gottesdienst an und winkst die Reklame ab. Manchmal hilft das.
Oder aber, du hast so etwas wie Spotify und kannst dir schon mal eine Playliste im Voraus basteln. Das ist vermutlich die bessere Variante. Aber die Youtube Version von „Danke“ ist finde ich absolut super. Die solltest du nicht verpassen.
Und dann gibt es noch ein paar kurze Videos von Ralf Berger, einfach auf das Bild klicken und ansehen.

Alles bereit? Dann kann es losgehen!

Die Glocken läuten

Nimm dir einen Moment Zeit um stille zu werden.
Gib an Gott all die Dinge ab, die dich gerade sehr beschäftigen.
So wie du einen Mantel an der Garderobe abgeben würdest.
Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst.

Lasst uns mit einem Lied starten: Danke für diesen guten Morgen – eg334

Begrüßung

Wir feiern diesen Gottesdienst in Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Unsere Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht.

Lieber Vater im Himmel,
du existierst seit Beginn der Zeit. Du hast schon alles gesehen.
Ruhige Zeiten, stürmische Zeiten. Geplante Zeiten, chaotische Zeiten.
Wie auch immer die Menschen sich gerade verhielten, was auch immer sie gerade beschäftige,
du bist der allmächtige Gott und unser liebender Vater. Dafür danken wir dir.

Jesus Christus,
du kamst in schwierigen und unruhigen Zeiten in diese Welt.
Aber du hattest eine ganz klare Ausrichtung: Den Willen Gottes zu tun.
Nichts hat dich davon abgehalten. Keine Versuchung, keine Not, kein Leiden.
Hilf uns zu erkennen, was in diesen unruhigen Zeit wirklich wichtig ist.
Und hilf uns das richtige zu tun.

Heiliger Geist,
Lebenskraft dieser Welt, Tröster in Not, Ratgeber in Unsicherheit,
Kraft in Erschöpfung, Ansporn im Zweifel. Fülle du uns mit deiner Gegenwart.
Öffne, Augen, Ohren und unser Gemüt für die Gegenwart Gottes.

Amen.

Lied: Die Liebe des Retters

Manchmal fällt es uns schwer, ein Gebet zu sprechen. Deswegen ist es hilfreich hin und wieder ein Gebet aus der Bibel zu nehmen.
Ich empfehle Psalm 63, 2-9 (Falls du keine Bibel griffbereit hast, hier auch online.)
Amen.

Lied: Du bist der Schöpfer des Universums (Anfang und Ende)

Jetzt kommen wir zu der Stelle, wo normalerweise die Predigt kommt.

Beim Thema Geld gibt es in christlichen Kreisen ein ganz zentrales Thema: Wie sollen sich christliche Gemeinden, Kreise und Werke finanzieren. Bei der Landeskirche ist das zum großen Teil über die Kirchensteuer geregelt. Aber weltweit ist das der Sonderfall. Alle anderen Gemeinden dieser Welt sind auf die Spenden ihrer Mitglieder und Besucher angewiesen. Kann man da überhaupt Geld einfordern oder ist es bloße Glücksache, wie eine Gemeinde sich finanziert?
Fast überall anerkannt und oft als Ziel angestrebt ist der sogenannte Zehnt. Wer schon mal in einer Freikirche war, weiß genau, was das ist. Wer sich immer nur in Gemeinden der Landeskirche aufgehalten hat, für den ist der Begriff vielleicht neu.
Die Idee ist, das 10% meines Einkommens Gott gehören und ich diese 10%, den Zehnt an meine Heimatgemeinde abgeben soll.
Weder die Idee noch der Betrag fallen einfach so vom Himmel, sondern sie sind im Alten Testament zu finden.

Hier eine kurze Hinführung von mir:
Lies dir mal die beiden bekanntesten Texte für die Idee des Zehntgebens durch.
Hier das ursprüngliche Gebot des Zehnt: 3. Mose 27, 30-34

Und hier der heutzutage meistzitierte Text für die Anwendung dieser Regel: Maleachi 3, 8-12

Fragen:
Wem nützte ursprünglich wohl vermutlich dies Abgabe?
Womit versucht Maleachi seine Leute zu ermutigen, den Zehnt zu geben?

Ganz klar zu sehen:
Es gibt ein Gebot für die Israeliten den 10 Teil ihrer Ernten, der neugeborenen Tiere, des Einkommens abzugeben. Im 3. Mose wird nicht ausdrücklich gesagt, wer das Einsammelt, wer es bekommt, wozu es verwendet wird, aber der Kontext macht deutlich, dass es für die Priester und ihre Arbeit bestimmt ist. Sie sollen die Gaben verwalten. In Maleachi, der einige Jahrhunderte später entstanden ist, wird deutlich, dass die Abgabe für die Finanzierung des Tempelbetriebes bestimmt war.
Aber es wird nicht nur an das Gebot erinnert, sondern es wird auch großer Segen denen versprochen, die sich nicht versuchen zu drücken, sondern den Zehnt vollständig bezahlen:
„Macht den Versuch, ob ich dann nicht die Fenster des Himmels öffne und euch mit Segen überschütte!“

Fragen
Gibt es als Christ eine Verpflichtung Geld zu spenden?
Was denkst du über dieses so eindeutige Verhältnis von Gott Geld geben und dafür Segen erhalten?

1. Impuls

Allerdings finden nicht nur bei Maleachi die Verheißung eines Segens, wenn wir gegenüber Gottes Geboten gehorsam sind tun:
Lies dir mal folgende Stellen durch:

Wir sind deswegen gesegnete, wenn wir den Willen Gottes tun, weil der Wille Gottes gut für uns und die Menschen um uns herum ist.

Wenn ich einen Teil von dem, was mir gehört, abgeben soll, dann stellt sich die Frage, wie gehe ich dann mit meinem Geld um?
Da gibt es von Jesus noch einen interessanten Spruch: Matthäus 22, 15-22

Wie sollen wir diesen Text in der heutigen Zeit verstehen?

Wie kann ich eine entspannte Einstellung zu meinem Eigentum bekommen?
In der Bergpredigt macht Jesus uns Mut, dass wir mehr auf Gott als auf unser Eigentum vertrauen sollen: Matthäus 6, 25-32

Abschluss

Das war jetzt viel Text. Naja, sonst ist die Predigt bei uns ja auch oft 25 Minuten lang.
Zeit also für etwas Musik. Das nächste Lied erinnert uns in der Passionszeit daran, dass vor Gott alles schon für unser Leben geklärt ist. Denn Gottes Gnade ist die Basis unseres Lebens.

Lied: Allein deine Gnade genügt
Lied: Mutig komme ich vor deinen Thron

Du kannst gerne noch weitere Lieder hören und mitsingen.

Unsere Vorschläge enden hier und wir kommen zur Fürbitte und dem Vater Unser
Überlege mal für einen Moment, wofür könnte man beten. Welche Menschen brauchen Gottes Segen. Welche Situationen sollten wir vor Gott bringen?
Notiere ein paar Dinge und bringe sie dann vor Gott.
Du musst keine großartigen liturgischen Worte finden. Denn Gott weiß, was wir meinen. Er wird dich verstehen.
Ein Gebet wie: „ Sei bei allen, die gerade Trauer tragen.“ Oder „Lieber Gott, sei bei Opa“ ist für Gott super, denn du redest mit ihm!
Also, rede, wie es dir gerade so auf der Zunge liegt und schließe mit dem Vater Unser ab.
Dieses Gebet wird Sonntag morgen von unzähligen Menschen auf der ganzen Welt gebetet werden. Wenn du es betest, wirst du ein Teil dieser Gemeinschaft.
Falls du dir über den Text unsicher bist, findest du ihn zum Beispiel hier.

Damit sind wir zum Schluss dieses Gottesdienstes gekommen.

Als Infos gibt es nicht viel.

Die Hauptamtlichen laden dich ein mit ihnen per Internet in Kontakt zu treten

Am Dienstag wird wieder eine Anleitung für Brot und Bibel – zuhause herauskommen Schau einfach mal auf der Homepage nach.
Der Themenabend rund um den Glauben am Mittwoch wird wieder per Videochat laufen, wenn du Interesse hast, melde dich bei Norbert Aufrecht. Das Thema ist dieses Mal: Gemeinsam glauben? Ich und die Kirche

Nächsten Sonntag wird es wieder einen Gottesdienst bei dir zuhause geben.
Zum Abschluss kommt ja immer der Segen. Das ist bestimmt komisch den sich selber zuzusprechen.
Darum höre dir dieses Lied an und nimm es als deinen Segenszuspruch.

Lied: Gott segne dich

AMEN

Das war der Gottesdienst zum selber machen. Für Rückmeldungen und  Ideen bin ich sehr dankbar.
Schreibt einfach an ralf.berger@dreisam3.de

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de

Stay Connected – Talk mit den Hauptamtlichen

Wir wollen auch in Zeiten der Kontaktsperren für Euch erreichbar sein. Am Telefon, per Mail, per Videochat, auf Facebook, WhatsApp und Instagram.  Meldet Euch! Wir freuen uns auf den Kontakt mit Euch!

Ralf Berger

  • Mobil / SMS 01520 / 9319776
  • Mail ralf.berger@dreisam3.de

Mirjam Alexi

  • Mobil / SMS 01520 / 9319779
  • Mail mirjam.alexi@dreisam3.de
  • WhatsApp Mirjam Alexi

Norbert Aufrecht

  • Mobil / SMS 01520 / 9319777
  • Mail norbert.aufrecht@dreisam3.de
  • WhatsApp Norbert Aufrecht
  • Threema-ID 8R4J4UCE
Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de
Mirjam Alexi: mirjam.alexi@dreisam3.de
Norbert Aufrecht: aufrecht@dreisam3.de

Persönliches Gebet

Persönliches Gebet

In unseren Gottesdiensten bieten wir die Möglichkeit an, mit anderen gemeinsam für persönliche Anliegen zu beten.

Durch den Ausfall unserer Gottesdienste entfällt auch diese Möglichkeit. Aber das bedeutet ja nicht, das die Anliegen weniger wichtig und drängend wären.

Deshalb hat sich unser Gebetsteam entschlossen, das Gebet auf andere Weise zu organisieren:

Schicke dein Gebetsanliegen einfach an gebet@dreisam3.de. Von hier wird dein Gebet anonymisiert an das Gebetsteam weitergeleitet, das eine Woche für dein Anliegen betet.

Das Gebetsteam freut sich über Rückmeldungen, wenn das Gebet nicht mehr notwendig ist oder sich die Situation verändert hat..

So können wir, auch wenn wir uns nicht persönlich begegnen, im Geist miteinander verbunden sein.

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de
Gebetsanliegen an: gebet@dreisam3.de

DIY – Gottesdienst zum selber gestalten

Herausfordernd glauben: Heute von Gott reden

Was ihr heute hier erhaltet, hat nichts mit Corona zu tun.
Einfach deshalb, weil es Teil unserer Predigtreihe „Herausfordernd glauben“ ist. Und es kann ja auch ein Ausdruck von Gottvertrauen sein, wenn wir uns durch die Krise nicht von Themen, die uns geistlich wichtig sind, abbringen lassen. Gleichzeitig wird in Eurer Auseinandersetzung mit dem folgenden sicher das Licht der aktuellen Situation auf das fallen, was ich da zusammen geschrieben habe. Und das ist gut so! Bitte benutzt das Folgende so wie eine Speisekarte und Menü-Auswahl: Nehmt das, was ihr gebrauchen könnt. Stellt euch das Menü zusammen, das für euch passt! Der Eine ist allein zuhaus. Andere wollen etwas mit der Familie gestalten. Und wieder andere treffen sich im Hauskreisformat. Gerne könnt ihr auch andere Zutaten wie Lieder, Gebete, Texte… dazu nehmen, um das Ganze so aufzumischen, dass es für Euch bekömmlich ist und Nährwert hat.

Link zum gesamten Material: Heute den Glauben bekennen

Ich freue mich auch über Eure Rückmeldungen dazu.
Mailt mir: aufrecht@dreisam3.de.
Viele Grüße, Norbert

Taizé-Gebet

Wir feiern jeden ersten Sonntag im Monat ein mehrsprachiges Gebet mit Gesängen aus Taizé.

Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr. Jeder ist eingeladen an dem etwa einstündigen Gebet teilzunehmen - schweigend, betend, singend. Danach besteht die Möglichkeit, sich bei Tee und Keksen auszutauschen.
Wir halten das Gebet in mehreren Sprachen, weil wir damit die Verbundenheit mit den Christen in aller Welt verdeutlichen möchten. Fremdsprachige Christen sind herzlich willkommen!

E-Mail-Verteiler

Über unseren E-Mail-Verteiler kann man alle aktuellen Informationen über unsere Aktivitäten erhalten. Zum Eintragen bitte dieses Formular benutzten.

Kontakt:
taize@dreisam3.de

Termin:
Jeder 1. Sonntag im Monat um 19:00 Uhr

Ort:
Gemeinderäume dreisam3 (Wegbeschreibung) im Kirchenraum (Altarbereich)

Weiterführende Links:
Taizé
Kalender

dreisam3 hat gewählt

Neue Gemeindeleitung

Am 1.12.2019 endete die Briefwahl zur neuen Gemeindeleitung. Nur 5 der 10 Kandidaten konnten gewählt werden. Diese sind:

  • Amelie Hirsch
  • Stephanie Baltruweit
  • Steffen Pietsch
  • Christian Schmidt
  • Annegret Steinbach

Wir beten für Gottes Segen für unsere neue Gemeindeleitung.

Herzlichen Dank an alle Kandidat*innen, die sich zur Wahl haben aufstellen lassen.

Wie es weiter geht

Die alte Gemeindeleitung bleibt noch bis zum 26.1.2020 im Amt und wird im Gottesdienst verabschiedet. Am selben Tag werden die gewählten Mitglieder der neuen Gemeindeleitung im Rahmen des Gottesdienstes in ihr Amt eingeführt.

Statistik

In unserer Gemeinde gab es zum Stichtag 330 wahlberechtigte Gemeindemitglieder.

Es gingen 224 Wahlbriefe ein, von denen 19 aus formalen Gründen zurück gewiesen werden mussten. Die verbleibenden 205 Stimmzettel waren allesamt gültig und entsprechen einer Wahlbeteiligung von 62,1%.

Die Einspruchsfrist zur Wahl endet am 8.12.2019.

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de

Zur Wahl stehen …

Kandidat*innenvorstellung zur Gemeindeleitungswahl

Im Rahmen einer Gemeindeversammlung am 10.11.2019 haben sich die 10 Kandidat*innen zur Gemeindeleitungswahl vorgestellt.

Christoph Jessen, Ruth König, Daniel Ossenberg-Engels, Natalie Brenner, Anne Steinbach, Amelie Hirsch, Christian Schmidt, Steffi Baltruweit, Steffen Pietsch, Jürgen Schulz stehen zur Wahl

Wie geht es weiter

In den nächsten Tagen erhalten alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder von dreisam3 (aktiv wahlberechtigt sind alle konfirmierten Mitglieder) die Wahlunterlagen per Post zugesandt.

Eure Stimme könnt ihr auf 3 Wegen abgeben:

  1. Per Post an dreisam3, Dreisamstr. 3, 79098 Freiburg schicken. (Post muss bis zum 30.11.2019 angekommen sein)
  2. Zwischen den Gottesdiensten am 17.11. oder 24.11. oder 1.12.2019 in die Wahlurne werfen
  3. In der Alphabuchhandlung (Fischerau 36) während der Öffnungszeiten (Mo.-Fr.: 10:00-18:30 Uhr, Sa.: 10:00-15:00 Uhr) bis spätestens 30.11.2019 abgeben.

Wichtig: Ende der Abgabefrist ist der 1.12.2019 13:30 Uhr

Am 1.12.2019 um 16:00 Uhr findet in der dreisam3 eine Wahlparty mit der Verkündung der Ergebnisse statt.

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de

Weiterführende Links:
Alpha-Buchhandlung

Kandidatenvorstellung Gemeindeleitungswahl 2019

Vorstellung der Kandidat*innen am 10.11.2019

Am kommenden Sonntag (10.11.2019) findet nur ein Gottesdienst um 10:30 Uhr in der dreisam3 statt.

Statt des zweiten Gottesdienstes findet um 12 Uhr im Rahmen einer Gemeindeversammlung die Vorstellung der Kandidat*innen statt. Anschließend gibt es noch ein gemeinsames Mittagessen.

Zur Erinnerung: Bis 1.12.2019 findet die Wahl der neuen Gemeindeleitung statt. Dazu werden in den nächsten Tagen und Wochen die Wahlunterlagen per Post verschickt. Da es sich bei der Wahl um eine reine Briefwahl handelt, können die Wahlscheine entweder Sonntags in der Pauluskirche oder unter der Woche in der alpha-Buchhandlung (Fischerau 36) in die Wahlbox geworfen werden (hier gibt es als Belohnung einen kostenlosen Kaffee).

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de
Norbert Aufrecht: norbert.aufrecht@dreisam3.de

Weiterführende Links:
https://www.kirchenwahlen.de

Eltern beten für ihre Kinder

Mütter und Väter ... beten für ihre Kinder

Warum geht es?

Eine Zeit, in der wir unsere Kinder ganz bewusst unter den Schutz Gottes stellen wollen, seinen Beistand für unsere Erziehungsarbeit erbeten, für die körperliche, geistige und seelische Entwicklung unserer Kinder beten wollen.

Warum?

Weil wir uns oft als Alleinkämpfer erleben und fühlen, weil wir auf Gottes Beistand angewiesen sind. Weil wir auch einmal schwach sein wollen und uns anlehnen wollen.
Weil wir Fehler machen und uns unsere Schuldgefühle in unserer Erziehungsarbeit und in unserer Beziehung zu unseren Kindern behindern. Weshalb wir sie an Gott abgeben wollen.
Weil wir die Entwicklung unserer Kinder nicht nur unserer Fürsorge und Erziehung und der anderen Personen wie Pädagogen, Kinderärzte etc. anvertrauen wollen, sondern um Gottes Beistand bitten möchten. Weil wir Gott danken wollen für Alles, was bisher gut gelaufen ist.

Details

Wann: Normalerweise einmal pro Monat Samstags von 10:30 Uhr - 11:30 Uhr. Aktuelle Daten stehen immer im Kalender. In den Schulferien findet kein Elterngebet statt.
Wo: Raum 1, Gemeinde dreisam3, Dreisamstr. 3, 79098 Freiburg

Wer?
  • Mütter, Väter und Großeltern
  • Mütter und Väter,die vielleicht nur einmal kommen wollen, weil sie in einer konkreten Notsituation sind (z.B. vor einer schwierigen Operation)
  • Mütter und Väter, die selber nicht beten können, aus welchen Gründen auch immer, und für ihre Kinder beten lassen wollen

Ablauf

Die Treffen dauern eine Stunde und sind nach einem festen Ablauf strukturiert:

  • Zeit der Anbetung
  • Zeit in der wir um Vergebung bitten
  • Zeit der konkreten Fürbitte
  • Zeit des Dankes

In jedem Treffen soll möglichst nur für ein Kind pro Familie gebetet werden. Wer regelmäßig kommt kann ja abwechseln. Vielleicht gibt es aber auch ein "Sorgenkind", für das längerfristig und regelmäßig gebetet werden soll. Für welches Kind gebetet wird entscheiden die Eltern.

Bitte ein Foto des betreffenden Kindes zum Treffen mitbringen.

Kontakt

Aranka Engelmann-Schulthess, Mutter von 2 Kindern, Ergotherapeutin.
Telefon (tagsüber, Praxis) 0761/6965231
Mail: elternbeten@dreisam3.de

Kontakt:
Aranka Engelmann-Schulthess
Telefon: 0761/6965231
Mail: elternbeten@dreisam3.de

Termin:
Siehe Kalender

Ort:
Gemeinderäume dreisam3 (Wegbeschreibung) im Raum 1

Weiterführende Links:
Kalender

Gummibärchen in Reihe

dreikäsehoch

dreikäsehoch ist die Eltern-Kind-Gruppe von dreisam3:
Hier treffen sich Mamas, Papas und ihre Babys und Kleinkinder im Alter von 0-2 Jahren in den Gemeinderäumen von dreisam3, um gemeinsam zu frühstücken, sich auszutauschen, zu singen und zu spielen.

Wann und wo treffen wir uns?

Mittwochs von 10.00 - 11.30h, Gemeinderaum 3 in der Dreisamstr. 3 (Pauluskirche). Termine bitte im Kalender kontrollieren.
Meldet euch, wenn ihr Interesse habt unter dreikaesehoch@dreisam3.de - dann werdet ihr in den Verteiler aufgenommen und über den aktuellen Stand, Aktionen & Terminänderungen informiert.

Was wollen wir?

Wir wollen einladend sein für alle Eltern mit Kindern und möchten Begegnung mit Glaube und Gemeinde ermöglichen. Wir bieten den Kindern die Möglichkeit früher sozialer Kontakte und den Eltern Abwechslung, Austausch und Vernetzung.

Was machen wir?

Wir frühstücken gemütlich miteinander. Dafür kann jede/r gern seinen/ihren Lieblingsbrotbelag mitbringen. Anschließend gibt es ein Programm, das sich mal mehr nach den Kindern (singen, basteln, spielen, ...), mal mehr nach den Eltern (Inputs zu verschiedenen Themen, die das Elterndasein im weitesten Sinne betreffen) richtet.

Seid herzlich willkommen, wir freuen uns auf euch!

Kontakt:
dreikaesehoch@dreisam3.de

Termin:
Mittwochs 10:00 - 11:30 Uhr

Ort:
Gemeinderäume dreisam3 (Wegbeschreibung) im Raum 3

Du hast die Wahl!

Du hast die Wahl!

Am 1. Advent wird gewählt. 5 Sitze in der Gemeindeleitung sind für die kommenden 6 Jahre zu vergeben. Die Gemeindeleitung übernimmt die Verantwortung für die ganze Gemeinde und berät und entscheidet über eine breite Palette von Themen: Von der Mitgliederaufnahme über Haushaltsfragen bis hin zur strategischen Ausrichtung von Gottesdienst und Gemeindeangeboten.

Alle konfirmierten Gemeindeglieder dürfen wählen und fast alle können gewählt werden. Minderjährige ab 16 Jahren dürfen sich nur mit Zustimmung der Eltern zur Wahl stellen. Und aus jeder Familie darf nur eine Person kandidieren.  Du kennst jemanden, den Du Dir gut in der Gemeindeleitung vorstellen könntest? Super. Dann frag diese Person, ob sie bereit wäre. Oder, wenn Du Dich nicht traust, dann sprich jemand aus der Gemeindeleitung an. Dann fragen wir (ohne Deinen Namen zu nennen).

Es juckt Dich selbst? Du könntest Dir vorstellen, in der Gemeindeleitung Verantwortung zu übernehmen. Aber irgendwie findest Du es schwierig, Dich selbst zu melden? Wir sagen Dir: Trau Dich! Es ist keine Arroganz, wenn man sich eine Aufgabe zutraut und es ist keine Schande, wenn man Verantwortung übernehmen will. Ralf Berger und Norbert Aufrecht stehen gerne für vertrauliche Gespräche zur Verfügung.

Kontakt:
Ralf Berger: ralf.berger@dreisam3.de
Norbert Aufrecht: norbert.aufrecht@dreisam3.de

Weiterführende Links:
https://www.kirchenwahlen.de

Team Mitarbeitergewinnung

Unser Team und Du!

Warum lohnt es sich, bei uns im Team zu sein? Weil du einen guten Überblick über die Arbeit der Gemeinde bekommst, Menschen dabei unterstützt, am Reich Gottes mit zu bauen, in einem tollen Team mitarbeitest und die Möglichkeit hast, deinen Einsatz entsprechend deiner aktuellen Lebenssituation zu gestalten.

Deine Aufgabe

Wir entwickeln Strukturen, die es Menschen, die zu dreisam3 gehören, erleichtern in der Gemeinde Fuß zu fassen und sich gabenorientiert einzubringen. Außerdem möchten wir diejenigen fördern, die ausprobieren wollen, in einem Bereich Verantwortung zu übernehmen.

Deine Voraussetzung

Du teilst unsere Auffassung, dass Mitarbeit ein Schlüssel für Gemeinschaft und jeder Mensch von Gott individuell mit Gaben ausgestattet ist. Wenn Du entweder kreativ, wirr und unkonventionell an die Aufgabe herangehen kannst, wie wir d3ler zur Mitarbeit motivieren können und/oder total krass organisiert bist, damit wir unsere Überlegungen auch umsetzen können - dann bist Du genau richtig!

Dein Einsatz

14-tägig findet ein Teamtreffen statt, ansonsten richtet sich dein Arbeitsaufwand nach deinem aktuellen Projekt.

Deine Ansprechpartner

Steffen und Nele Pietsch
0151 17 47 91 82 (Steffen)

    Volleyball

    Ohne Leistungsdruck abends noch eine Runde Sport machen, sich auspowern und Spaß haben?! Das ist das Ziel unserer Volleyball-Abende. Wir spielen in gemischten Mannschaften und freuen uns über Jede*n, die /der mitmacht. Wenn wir an einem Abend zu viele sind, wechseln wir gegenseitig ein.

    Unser Volleyballabend findet regelmäßig während der Schulwochen statt. In den Schulferien machen wir Pause. Neue Mitspieler*innen sind immer willkommen!

    Termin

    Donnerstags 20:00 - 22:00 Uhr
    außerhalb der Schulferien

    Sporthalle der ev. Montessori Schule, Merzhauser Straße 136
    ÖPNV Linie 3, Haltestelle Peter-Thumb-Straße

    Kosten

    keine Teilnahmegebühr, Spendenkasse für die Hallenmiete ist aufgestellt

    Teilnehmerzahl

    6 - 20 Personen

    Anmeldung und Infos

    Fragen per Mail an volleyball@dreisam3.de

    Kontakt:
    Mirjam Alexi volleyball@dreisam3.de

    Termine:
    Do 20:00 Uhr (außerhalb Schulferien)
    * aufgrund der aktuellen Coronasituation können wir gerade kein Volleyball spielen

    Ort:
    Ev. Montessori Schule, Merzhauser Str. 136

    Vorschau: Gemeindeleitungswahl 2019

    Am 1. Advent diesen Jahres ist es wieder soweit:
    Wir wählen eine neue Gemeindeleitung für die nächsten 6 Jahre.

    Aber bevor es soweit ist, suchen wir erst einmal Kandidierende für dieses wichtige Amt. In ganz Baden Württemberg sind es momentan ca. 15000 Menschen die in Presbyterien, Ältestenkreisen oder Gemeindeleitungen ihre Zeit, Gaben, Fähigkeiten und Persönlichkeiten zum Wohl ihrer Kirchengemeinde einbringen. Und so wird es weiterhin sein. Wir brauchen Menschen mit Talent zur Organisation, mit der Fähigkeit zu Leiten und Entscheidungen zu treffen und dem Mut Visionen und Pläne für die Zukunft von dreisam3 zu entwickeln.
    Vielleicht wisst ihr ja jemanden, den ihr vorschlagen könntet. Vielleicht denkt ihr vielleicht sogar daran selber zu kandidieren. Nur Mut! Auch wenn ihr vielleicht nicht gewählt werden würdet, ist eure Kandidatur ein Gewinn für die Gemeinde. Denn sie ermutigt alle selber Verantwortung für diese Gemeinde zu übernehmen. Schon im Neuen Testament wird davon berichtet, wie Gemeinden durch die unterschiedlichen Gaben ihr Mitglieder aufgebaut und gestaltet werden. Paulus beschreibt das so: Es gibt zwar verschiedene Gaben, aber es ist immer derselbe Geist.
    ES ist verpflichtend für die Kandidaten, bereit zu sein:
    1.die Wahl als einen Dienst an der Gemeinde und im Gehorsam gegen den Herrn der Kirche, Jesus Christus, auszuüben, 2. die kirchlichen Ordnungen zu achten 3. sich nicht kirchenfeindlich zu äußern oder zu betätigt, 4. oder sonst diskriminierende, die Menschenwürde verletzende Äußerungen zu tätigen.
    Natürlich gehen wir davon aus, dass diese Dinge als selbstverständlich angesehen werden. Aber, da es Kirchenrecht muss es auch mal so formell gesagt werden.
    Bei den Kirchenwahlen gibt es dieses Jahr noch eine ganz wichtige Besonderheit. Zum ersten Mal können Jugendliche die spätestens am Wahltag ihren 16. Geburtstag feiern als stimmberechtigte Mitglieder in den Ältestenkreis gewählt werden. Voraussetzung hierfür ist natürlich die schriftliche Zustimmung der gesetzlichen Vertreter. Maximal können zwei Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahre dem Ältestenkreis angehören und sie können nicht in das Vorsitzendenamt oder Stellvertretendenamt gewählt werden.
    Ihr seht, hier bringt die Landeskirchen jungen Menschen großes Vertrauen entgegen und zeigt, dass die Zukunft der Kirche eine der großen Herausforderungen unserer Zeit ist.
    Falls ihr noch Fragen zu der Kandidatur, dem Ablauf oder der Durchführung habt, schreibt einfach an kirchenwahl@dreisam3.de

    Stellenbeschreibung FSJ DREISAM3/ACROSS

    Du hast Lust persönlich herausgefordert zu werden, Jugendarbeit in einer Gemeinde intensiv kennenzulernen und Nächstenliebe durch deine praktische Unterstützung weiterzugeben? Zahlreiche Erfahrungen zu sammeln und ein Jahr lang in Freiburg leben und arbeiten? Dann bist du genau richtig bei der Dreisam3 und dem across Team!

    Dich erwartet ein spannendes Jahr mit abwechslungsreichen Aufgaben und Einblicke in verschiedene Bereiche.

    Deine Aufgaben teilen sich grob in drei Bereiche auf:

    • Zum einen arbeitest du in der Kirchengemeinde Dreisam3 im Jugendbereich mit. Dabei hast du die Möglichkeit, dich bei verschiedenen Gruppen (Beispiel Jugend, Konfis,...) vielseitig auszuprobieren, sei es bei der Planung und Durchführung von Aktionen oder einfach bei den wöchigen Gruppentreffen.
    • Zum anderen bildest du mit FSJlern/innen aus Gemeinden in Freiburg das across-Team. Gemeinsam arbeitet ihr an verschieden Schulen. Dort unterstütz ihr vor allem Lehrer während ihres  Unterrichts oder bietet Angebote für Nachmittags (z.B. eine Sport-AG) an.
    • Zu guter Letzt plant ihr als across-Teams Aktionen für Teens und Jugendlichen, wie zum Beispiel einer kreative Woche in der Ferien. Als across Team gehört ihr auch einem Team von Jugendreferenten verschiedener Gemeinden in Freiburg an. Zusammen werden drei große Jugendevents im Jahr geplant, bei denen ihr als across Team aktiv dabei seid und mitgestalten dürft.

    Deine Voraussetzungen

    • Lust, sich in Jugendliche zu investieren
    • Volljährigkeit
    • (Etwas) Erfahrung mit der Arbeit mit Kinder und Jugendlichen kann hilfreich sein

    Während deines FSJ hast du die Möglichkeit in der across-WG in Freiburg zu wohnen.

    Du bist neugierig geworden oder möchtest noch mehr erfahren? Dann melde dich einfach unter geighardt@dreisam3.de

    Kontakt:
    Katti Geighardt: geighardt@dreisam3.de

    Weiterführende Links:
    https://across-freiburg.blogspot.com

    Stellenausschreibung Gemeindepädagog(in) / Gemeindejugendreferent(in)

    Gemeindepädagog(in) / Gemeindejugendreferent(in) gesucht,

    85 – 100 %, ab 1. September 2019

    Die inzwischen 15 Jahre alte evangelische Gemeinde Dreisam3 ist eine Initiative der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V. und gleichzeitig eine Personalgemeinde innerhalb der Evangelischen Kirchengemeinde Freiburg und somit der Evangelischen Landeskirche Baden. Die Gemeinde hat derzeit bereits ca. 320 Mitglieder. Tendenz steigend. Sonntags werden mit 2-3 Gottesdiensten ca. 250 Menschen erreicht.

    Mit ihren Angeboten engagiert dreisam3 sich dafür, dass neues Leben in der alten Kirche wächst und (auch seither kirchenfremde) Menschen im Leben mit Christus Sinn und Erfüllung finden. Wichtige Werte sind für uns Niedrigschwelligkeit, Gastfreundschaft, Authentizität, Gemeinschaft, gelebte Spiritualität und eine zeitgemäße Gestaltung unserer Gottesdienste, Gruppen und Angebote

    Von Anfang an haben der Kindergottesdienst und Angebote für Kinder und Jugendliche einen hohen Stellenwert.  Für die Jugendarbeit stehen separate Jugendräume mit Küche zur Verfügung.

    Die Aufgaben des / der Gemeindepädagog/in / Gemeindejugendreferent/in sind:

    • Gesamt-Koordination des Kinder- und Jugendbereiches
    • Gewinnung, Begleitung und Qualifizierung von ehrenamtlich Mitarbeitenden für alle Angebote.
    • Leitung, Planung und teilweise Durchführung regelmäßiger Gruppenangebote (Mädchengruppe, Jungsgruppe, Jugendkreis, Trainee-Programm) und Kindergottesdienst (mit Pflege von Elternkontakten).
    • Leitung und Gestaltung des Konfirmandenunterrichts in Kooperation mit dem Pfarrer
    • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Kinder- und Jugendbereiches im Sinne der Gemeindevision
    • Entwicklung von Angeboten für junge Erwachsene
    • Punktuell Planung und Durchführung von Kursen, Seminaren und Gemeindeveranstaltungen
    • Vernetzung der gemeindlichen Angebote mit christlichen Jugendverbänden (u.a. CVJM) und deren Angebote
    • Unterstützung der übergemeindlichen Schuljugendarbeit ACROSS mit Anleitung eines / einer FSJler/in und von Religionspädagogik-Studierenden
    • Teilnahme an diversen Gremien und Arbeitskreisen

    Wir wünschen uns

    • Gelebte christliche Spiritualität auf der Grundlage des Evangeliums
    • Eine abgeschlossene religionspädagogische oder theologische Ausbildung sowie Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit
    • Leidenschaft und Feingefühl für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie ein Herz für eine niedrigschwellige, christlich-missionarische Jugendarbeit
    • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie selbstbewußtes Auftreten und Teamfähigkeit
    • Pioniergeist, Experimentierfreude sowie konzeptionelles Denken
    • Lust auf Beheimatung in unserer Gemeinde

    Wir bieten

    • eine junge innovative Gemeinde im Aufbruch in die Gesellschaft
    • die Einbettung in ein motiviertes und engagiertes Team haupt- und ehrenamtlicher MitarbeiterInnen
    • langfristige Beschäftigungsperspektive bei einem etablierten Arbeitgeber mit sozialer Verantwortung und christlicher Prägung
    • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und berufliche Entwicklungschancen
    • Leistungsvergütung nach AVR Diakonie Deutschland
    • 13. Monatsgehalt und betriebliche Altersvorsorge (EZVK)
    • Jobticket für ÖPNV
    • Mithilfe bei der Wohnungssuche

    Die Gemeinde ist offen für Bewerber/innen, die nur einen Teil des derzeitigen Stellendeputats von 85% übernehmen wollen oder in Stellenteilung arbeiten wollen.
    Eine Stellenausweitung auf 100% ist angedacht und soll über eine z.Zt. laufende Crowdfunding-Kampagne finanziert werden.
    Eine langfristige Anstellung ist angestrebt. Zum Einstieg ist in unserem Werk eine einjährige Befristung üblich. Interessent/innen können wir Hospitationen ermöglichen. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2019.

    Wir freuen uns auf ihr Interesse und ihre Bewerbung. Bitte senden Sie ihre Unterlagen an:

    Norbert Aufrecht
    dreisam3 – Evangelische Gemeinde mitten in Freiburg,
    eine Initiative der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V.
    Dreisamstr. 7
    79098 Freiburg
    Tel. 0761/31917-85 / Fax 0761/31917-90 / Mail: aufrecht@dreisam3.de

     

    Kontakt:
    Norbert Aufrecht
    dreisam3 – Evangelische Gemeinde mitten in Freiburg,
    eine Initiative der Evangelischen Stadtmission Freiburg e.V.
    Dreisamstr. 7
    79098 Freiburg
    Email: aufrecht@dreisam3.de
    Tel. 0761/31917-85